Schoko Cookies ohne Backen

Vegane Schoko Cookies ohne Backen

Kennt ihr das auch? Man hat es sich abends gerade gemütlich gemacht um den Feierabend zu genießen und dann kommt dieses unwiderstehliche Bedürfnis nach einer süßen Kleinigkeit. Da hilft kein gutes Buch oder die Lieblingsserie. Der Gedanke an etwas Süßes hat sich im Hirn eingenistet und lässt nicht locker. Ganz im Gegenteil, er wird immer stärker. Klassischerweise hat man just in diesem Moment gerade rein gar nichts im Hause. Für diese Ausnahmesituation wurden die veganen Schoko Cookies erfunden, die ich euch heute vorstelle.

Vegane Schoko Cookies als letzte Rettung

Für diese leckeren Kekse benötigt ihr nämlich nur eine Banane, ein paar Haferflocken und ein paar vegane Schokodrops (oder Ähnliches). Etwas Vanille Extrakt rundet das Rezept dann ab. Wenn ihr jetzt glaubt, dass ihr den wohlverdienten Feierabend lange unterbrechen müsst, täuscht ihr euch. Die veganen Plätzchen sind innerhalb von 10 Minuten fertig und das ganz ohne Backen. Glaubt ihr nicht? Probiert es aus!

Natürlich sind die veganen Schoko Cookies nicht nur für solche Notfälle gedacht. Besonders im Sommer sind sie eine tolle Süßigkeit für die ganze Familie. Immerhin braucht ihr den Backofen nicht anzumachen. Das hat bei heißem Wetter schon seine Vorteile. Eines hätte ich fast noch vergessen, die Cookies schmecken wirklich richtig gut. Auch das ist ja nicht ganz unwichtig.

Wie ihr seht, sind vegane Plätzchen ohne Backen kein Hexenwerk. Probiert sie doch einfach mal aus und lasst mich wissen was ihr davon haltet.

Was benötigt Ihr für dieses Rezept?

Für dieses einfache vegane Rezept benötigt ihr keine besonderen Küchenwerkzeuge. Ihr könnt einfach loslegen und genießen

Unsere Empfehlungen:

Rezept: Vegane Keksteigbällchen (Cookie Dough)
Rezept: Süße Adzukibohnen
Und noch eine süße Nascherei: Nuss Dattel Kugeln

Anzeige

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Fingerfood, Naschereien
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Moonstone Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 1 Banane
  • 125 gr Haferflocken
  • 50 gr vegane Schokodrops
  • 1 EL Vanilleextrakt

Portionen: 14Cookies

Anzeige

So wird´s gemacht

  • Zuerst schält ihr die Banane und gebt sie mit dem Vanille Extrakt in eine Schüssel. Danach zerdrückt die Banane und gebt dann Stück für Stück die Haferflocken hinzu bis ein relativ fester Teig entstanden ist.
  • Zum Schluss gebt ihr die veganen Schoko Drops hinzu und mischt sie unter. Jetzt braucht ihr nur noch Teigstücke in der Größe eurer Wahl formen.
    Lasst es euch schmecken !

Tipps und Tricks

Wenn ihr die Cookies vor dem Verzehr ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellt, schmecken sie besonders gut.
Im Kühlschrank halten sich diese veganen Schoko Cookies bis zu 3 Tage.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Kommentare

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Becky

    Mmmmmmh. Sehr lecker. Vielen Dank für das köstliche Snackrezept. Es ist ausgezeichnet.

    1. Nicole

      Hallo Becky,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat! 🙂
      Liebe Grüße
      Nicole

Schreibe einen Kommentar