Vegane Kichererbsen Cremesuppe mit Mandelmilch

Kichererbsen Cremesuppe mit Mandelmilch

Das heutige Rezept habe ich wieder einmal aus einem Buch, welches mich direkt angesprochen hat als ich es in die Hände bekam. Ansprechende Gestaltung, frische Farben, viele Rezepte, jede Menge Bilder von veganen Leckereien; da konnte ich natürlich nicht widerstehen. Zum Glück, denn ich habe auf Anhieb eine ganze Reihe von Rezepten gefunden die mich angesprochen haben. Die meisten Rezepte sind unkompliziert und vor allem schnell und einfach nachzumachen. Das gefällt mir ganz besonders. Bei dem Buch handelt es sich um „It’s delicious: happy eating & clean food“ von Martina Lukes, erschienen bei edition styria.

Kichererbsen Cremesuppe mit Mandelmilch, ideal für den kleinen Hunger zwischendurch

Ausgesucht habe ich aus diesem Buch eine Kichererbsensuppe mit Mandelmilch, die wirklich richtig gut ist, wenn ihr schnell etwas Warmes, Leckeres zubereiten möchtet weil euch der „kleine Hunger“ unvermittelt heimgesucht hat. Wir haben übrigens festgestellt, dass sich dieses cremige Süppchen auch ganz hervorragend als kalorienarme Soße für Nudeln eignet. Sie ist also auch noch sehr vielseitig. Ihr könnt, wenn ihr variieren möchtet, statt der Mandelmilch auch Cashew-, Paranuss-, Haselnuss-, oder gar Walnussmilch verwenden.

Unser Buchtipp zum Rezept

Zuletzt aktualisiert am 11. September 2019 um 20:42 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 1 minute
Arbeitszeit: 6 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Suppen
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Gymnopedie No. 3 Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 200 gr Kichererbsen, gekocht
  • 1/4 Liter Mandelmilch
  • Salz
  • Pfeffer, optional
  • Petersilie, optional

Portionen:2Portionen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Gekochte Kichererbsen (siehe Tipps und Tricks) mit dem Wasser in einen Kochtopf geben und mit einem Stabmixer pürieren. Nun so lange mit einem Kochlöffel rühren bis es anfängt zu kochen.
  • Jetzt gebt ihr die Mandelmilch hinzu und rührt wieder so lange bis es aufkocht. Wenn ihr die Suppe etwas feiner möchtet, könnt ihr alles noch einmal kurz pürieren. Das war es schon.
    Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Wenn ihr die Kichererbsen nicht selbst kochen möchtet, könnt ihr auch welche aus der Dose nehmen. Gießt sie einfach in ein Sieb und spült sie so lange ab, bis es nicht mehr schäumt.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

4 Antworten

  1. Verena sagt:

    Ein sehr praktisches und schnelles Rezept. Eine Dose Kichererbsen und Pflanzenmilch habe ich eh immer da, so dass das ein gutes Rezept ist, wenn plötzlich (kleiner) Hunger kommt 🙂

  2. Lana_SHON sagt:

    Das Rezept finde ich lecker!

  3. Martina sagt:

    Ganz toll, deine Rezepte. Und richtig nett die Aufmachung der Videos, richtig entspannend. Ganz lieben Dank. Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
26 − 17 =