Gerösteter Blumenkohlsalat mit viel Gemüse

Gerösteter Blumenkohlsalat mit viel Gemüse
Gerösteter Blumenkohlsalat mit viel Gemüse

Wenn es endlich sommerlich wird, steigt unser Salatkonsum noch einmal kräftig an. Damit der Speiseplan abwechslungsreich bleibt, sind stets neue Ideen gefragt. Eine davon ist dieser Blumenkohlsalat mit ganz viel Gemüse. Durch das Anrösten des Kohls bekommt er eine ganz besondere Geschmacksnote. Das mögen wir sehr gern. Wenn ihr jedoch lieber einen Rohkostsalat möchtet, lasst diesen Schritt einfach aus.

Ungerösteter Blumenkohlsalat ist Rohkost

Ich mache das meist so, wenn richtig heiß ist. Das erklärt auch, warum ihr das Gericht ebenfalls unter den Rohkost Rezepten findet. Es geht halt Beides. Dadurch ist der Rezeptname unter Umständen ein wenig irreführend, aber ich hoffe, ihr seht mir das nach.

Abgesehen von dieser kleinen Ungenauigkeit bringt dieser Blumenkohlsalat nämlich alles mit, was einen guten Sommersalat ausmacht. Er ist leicht im Genuss, sehr sättigend und schmeckt unglaublich gut. Durch die verschiedenen Gemüsesorten ist er zudem reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Ganz gleich ob ihr den Kohl nun röstet oder nicht, ihr erhaltet in jedem Fall eine gesunde und schmackhafte Mahlzeit. Vielleicht probiert ihr ja sogar beide Varianten aus. Da der Salat auch noch ein echter Hingucker ist, serviere ich ihn gern beim veganen Grillen.

Was benötigt Ihr für dieses Rezept?

Dieses einfache Rezept erfordert keine außergewöhnlichen Küchenutensilien. Ein gutes Messer ist allerdings schon sehr nützlich. Wie ihr im Video sehen werdet, muss Einiges geschnippelt werden. Der Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall.

Unsere Empfehlungen:

Rezept: Spinatsalat mit Omas Senfdressing
Rezept: Spitzkohlsalat einfach und schnell
Noch ein Rezept: Rohkost Petersiliensalat
Noch mehr Salate? : Alle Salatrezepte


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Salate
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :recht schnell zubereitet
Eigenschaften :fettarm, glutenfrei, laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Intro: "Heartwarming"
Artist: Kevin Mac Leod, www.incompetech.com
Quelle: Kevin Mac Leod
Lizenz: Creative Commons: By Attribution 4.0

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Salatgurke
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Petersilie, frisch nach Geschmack
  • Essig, nach Geschmack
  • Olivenöl, nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Portionen: 4Personen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Den Blumenkohl putzen und in Röschen schneiden.
  • Hinweis: Wenn ihr einen Rohkostsalat möchtet, lasst diesen Schritt einfach aus.
    Den Blumenkohl In einer großen Pfanne anrösten. Das dauert ca. 10 Minuten. Danach zur Seite stellen.
  • Salatgurke, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten waschen und klein schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und auch klein schneiden.
  • Alle Zutaten zum Blumenkohl geben, mit Salz, Pfeffer und Essig würzen und gut durchmischen.
  • Zum Schluss das Olivenöl zugeben und gut untermischen.
  • Mit Petersilie garnieren und servieren.
  • Wir wünschen einen guten Appetit!

Tipps und Tricks

Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.