Veganer Milchreis mit Konjak Reis

Veganer Milchreis mit Konjak Milchreis

Von meinem Besuch auf der eat&STYLE in Köln hatte ich ja einige Konjak Produkte der Marke kajnok mitgebracht und daraus auch schon ein Rezept, die Konjak Asia Nudeln, vorgestellt. Da uns diese Nudelpfanne sehr gut geschmeckt hat, habe ich ein weiteres Rezept für euch,  diesmal nicht mit Konjak Nudeln, sondern mit Konjak Reis: Veganer Milchreis.

Veganer Milchreis, leckere Früchte und etwas Vanille Extrakt

Mit diesem Konjak Reis habe ich einen leckeren Nachtisch, nämlich einen Milchreis mit einer Beerenmischung, gemacht. Der Rezeptvorschlag vom Hersteller war nicht vegan, deshalb habe ich das Rezept in eine eine vegane Variante umgewandelt. Bei diesem Milchreis kam dann auch mein selbst gemachter Vanille Extrakt zum Einsatz. Uns hat dieser vegane Milchreis sehr gut geschmeckt und vielleicht ist das ja auch für euch etwas, was ihr mal ausprobieren möchtet.

Im Video verwende ich Konjak Reis von der Firma Duo-Trade GmbH in Hamburg. Dieser Konjak Reis wird unter dem Produktnamen kajnok® Konjak Reis in Deutschland verkauft. Es gibt natürlich auch noch andere Anbieter, die Konjak oder Shirataki Reis anbieten, aber die habe ich noch nicht probiert.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Desserts, Reisgerichte
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, laktosefrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: There is Romance Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 200 gr kajnok® Reis Slim
  • 180 ml Sojamilch
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 100 gr Agavendicksaft
  • 1/8 TL Zimt
  • 2 TL Vannilleextrakt
  • 40 gr Beerenmischung, zur Deko

Portionen:2Portionen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Als erstes gebt ihr den Konjak Reis in ein Sieb und spült ihn unter fließendem Wasser kurz ab. Während der Konjak Reis abtropft, gebt ihr die restlichen Zutaten, bis auf die Beerenmischung, in einen Mixbecher und schüttelt alles kräftig durch. Das Johannisbrotkernmehl am besten zum Schluss in den Mixbecher geben, sonst bekommt ihr, wenn ihr Pech habt, Klümpchen. 
  • Den abgetropften Konjak Reis in einer heißen Pfanne kurz trocknen, den Herd ausschalten, eure Sojamilchmischung nochmals schütteln und zum Konjak Reis geben. Rühren und warten bis es anfängt zu blubbern. Nun braucht ihr den Milchreis nur noch anrichten und mit einigen Beeren garnieren.
    Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Statt des Vanille Extrakts könnt ihr auch einfach Vanillezucker oder frische Vanille nehmen.
Beim Agavendicksaft könnt ihr auch erheblich weniger nehmen, es kommt halt darauf an, wie ihr den Milchreis mögt. Wir kommen auch gut mit 30 Gramm aus.
Wenn der Milchreis kalt ist, wird er etwas fester. Wenn euch das zu fest ist, gebt einfach etwas Sojamilch hinzu und rührt kurz durch.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 + 23 =