Veganer Frischkäseaufstrich

Veganer Frischkäseaufstrich
Veganer Frischkäseaufstrich

Wie sieht bei euch der perfekte Start in den Tag aus? Bei mir gehört dazu auf jeden Fall viel Ruhe, ein guter Kaffee und ein frisches Brot. Das genieße ich meist mit einem pflanzlichen Brotaufstrich, denn da gibt es eine riesige Auswahl und man kann immer etwas Neues ausprobieren. In den letzten Wochen fand jedoch immer häufiger veganer Frischkäseaufstrich den Weg auf mein Frühstücksbrot. Den mache ich in ein wenigen Minuten selbst und kann auch noch entscheiden wonach mir der Sinn steht. Probiert es einfach aus. Ihr werdet sehen, wie schön es ist sich jeden Tag mit einem neuen Geschmack zu überraschen.

Veganer Frischkäseaufstrich ist schnell, einfach und vielseitig

Schon die Zutatenliste verrät, dass veganer Frischkäseaufstrich kinderleicht zu machen ist. Das Schwierigste daran ist wahrscheinlich, sich für eine Geschmacksrichtung zu entscheiden. Meine aktuellen Favoriten sind der Knoblauch- und der Frühlingszwiebelfrischkäse. Beide sind sehr würzig und haben eine schöne Schärfe. Auf die Knoblauchvariante verzichte ich allerdings beim Frühstück und meine Mitmenschen danken mir das auch. Die kommt bei uns dann gern zum Wochenende beim veganen Grillen auf den Tisch.

Wie bereits erwähnt, eignen sich auch andere Gemüsesorten, um den veganen Frischkäse aufzupeppen. Paprika, Radieschen, Gurken, Tomaten oder auch Rettich habe ich schon ausprobiert und alle haben sehr gut gemundet. Eine weitere Möglichkeit ist, den veredelten Frischkäse als herzhaften Dip zu servieren und dazu dann frisches Gemüse zum Eintunken anzubieten. Das funktioniert beispielsweise sehr gut mit einem Paprikadip zu dem ihr bunte Paprikastreifen serviert. Das sieht toll aus und schmeckt herrlich frisch.

Ein kleines Manko an diesem Rezept ist, dass veganer Frischkäse im Handel ziemlich teuer ist. Während man einen normalen Frischkäse schon ab einem Preis von ca. 35 Cent pro 100gr bekommt, kostet die vegane Variante um ein Vielfaches mehr. Schon deshalb mache ich diesen fast immer selbst. Ein Rezept dazu, den veganen Labneh aus Joghurt, verlinke ich euch unten in den Empfehlungen. Eine weitere vegane Frischkäsevariante werde ich voraussichtlich noch in den nächsten Wochen online stellen.

Was benötigt Ihr für dieses Rezept?

Besondere Küchengeräte benötigt ihr für dieses Rezept nicht. Ihr könnt einfach loslegen und eure kreativen Brotaufstriche und Dips selber zubereiten.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Aufschnitt & Aufstriche
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Herkunft :International
Eigenschaften :fettarm, glutenfrei, laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Intro: "Heartwarming"
Artist: Kevin Mac Leod, www.incompetech.com
Quelle: Kevin Mac Leod
Lizenz: Creative Commons: By Attribution 4.0

Zutaten

Knoblauchfrischkäse

  • 150 g veganer Frischkäse
  • 1 große Knoblauchzehe, gerieben
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Frühlingszwiebelfrischkäse

  • 150 g veganer Frischkäse
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Portionen: 150Gramm

Werbung

So wird´s gemacht

  • Für den Knoblauchfrischkäse den Knoblauch reiben und mit dem veganen Frischkäse vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.
  • Für den Frühlingszwiebelfrischkäse die Frühlingszwiebeln fein schneiden und mit dem veganen Frischkäse vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.
  • Wir wünschen einen guten Appetit!

Tipps und Tricks

Beide Aufstriche schmecken ganz wunderbar auf jeder Art von Brot. Wir empfehlen allerdings frisches Fladenbrot oder Baguette, am besten noch warm. 
Ihr könnt die Aufstriche auch als Dip servieren, das kommt z.B. beim veganen Grillen sehr gut an.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.