Veganer Fleischsalat mit Seitan

Veganer Fleischsalat mit Seitan
Veganer Fleischsalat mit Seitan

Am Ostersonntag war es soweit. Zu unserem traditionellen Osterfrühstück kam zum allerersten Mal veganer Fleischsalat auf den Tisch. Natürlich war ich sehr gespannt, ob der neue Brotaufstrich Anklang finden würde. Immerhin sind hier schon einige vielversprechende Kreationen gnadenlos in der Kategorie „Brauchst du nicht nochmal machen“ gelandet. Dieses Rezept gehört glücklicherweise nicht dazu. Das Schälchen war sehr schnell geleert, die Kritik durchweg positiv und ich war hochzufrieden. So zufrieden, dass ich euch diesen schmackhaften Aufstrich nicht vorenthalten möchte.

Veganer Fleischsalat nach einem ganz einfachen Rezept

Vielleicht geht es euch ja sogar wie mir, denn ich habe Fleischsalat als Kind geliebt. Bei uns gab es den nur ganz selten. Meine Oma hat dann ein kleines Schälchen frisch beim Fleischer geholt. Das war zwar relativ teuer, aber alles andere kam ihr nicht auf den Tisch. Selbstverständlich durfte ich den Salat dann auch nicht einfach so essen, sondern nur wohldosiert auf frischem Roggenbrot. Ihr könnt euch vorstellen, dass alles binnen kürzester Zeit restlos verputzt war.

Wohl auch deshalb beruht mein veganer Fleischsalat auf dem ganz einfachen Rezept, welches auch Metzger verwenden. Natürlich ersetzt der Seitan die Fleischwurst und auch die Mayonnaise ist vegan. Ansonsten ist aber alles wie früher, außer dass ich den Salat inzwischen auch direkt aus der Schale naschen kann. Das Erwachsensein hat definitiv auch seine Vorteile.

Die Zubereitung für diesen Aufstrich ist ganz einfach und wenn der Seitan schon fertig ist, geht es auch ganz fix. Der Seitan benötigt allerdings Zeit. Ich bereit ihn deshalb immer schon am Vortag vor und kann dann fröhlich drauflos kochen. Wenn ihr mögt, könnt ihr das Ganze auch noch mit ein paar Zwiebelchen oder etwas Paprika variieren. Macht das einfach so, wie es euch am besten schmeckt. Apropos Geschmack, ich finde den Salat am besten, wenn er eine Nacht im Kühlschrank gestanden hat und so richtig gut durchgezogen ist.

Was benötigt Ihr für dieses Rezept?

Nichts Außergewöhnliches. Ihr kommt ohne besondere Küchengeräte aus. Wenn ihr mögt, könnt ihr sogar die vegane Mayonnaise selbst machen. Zwei Rezepte dazu verlinke ich euch gleich hier drunter. Ihr könnt die Mayo aber auch beim Lebensmitteldealer eures Vertrauens erwerben. Da gibt es inzwischen eine schöne Auswahl. Für diejenigen, die lieber online kaufen, packe ich ebenfalls einen Link in die Empfehlungen.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 0 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Seitan vorbereiten: 1 day
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Aufschnitt & Aufstriche, Basics, Fleischersatz
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :laktosefrei

Unser Video zum Rezept

Intro: "Heartwarming"
Artist: Kevin Mac Leod, www.incompetech.com
Quelle: Kevin Mac Leod
Lizenz: Creative Commons: By Attribution 4.0

Zutaten

Für den Seitan:

  • 50 g Weizengluten
  • 5 g Weizenmehl
  • 2,5 g Rote Beete Pulver
  • 75 ml Wasser
  • 1 Liter Wasser
  • 2 TL Salz oder Gemüsebrühepulver, nach Geschmack

Für den Fleischsalat:

  • 150 g Seitan
  • 150 g Gewürzgurken
  • 150 g vegane Mayonnaise
  • 2 EL Gurkenwasser
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Portionen: 2Personen

Werbung

So wird´s gemacht

Seitan vorbereiten:

  • Mischt das Weizengluten, Weizenmehl und Rote Beete Pulver gut durch und gebt dann 75 ml Wasser hinzu. Den Seitan so lange kneten, bis er sich gut verbunden hat.
  • Gebt den Seitan nun in eine passende verschließbare Dose. Stellt diese mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Noch besser wird der Seitan, wenn ihr ihn über Nacht im Kühlschrank ruhen lasst.
  • Den fertigen Seitan in kaltes, leicht gesalzenes, Wasser legen und zum Kochen bringen. Zwischendurch immer wieder mal rühren, damit der Seitan nicht am Topfboden festklebt.
  • Sobald das Wasser kocht, den Herd ausschalten und mit geschlossenem Deckel ziehen lassen - mindestens 2 Stunden, aber noch besser über Nacht. Nun habt ihr den zur Weiterverarbeitung fertigen Seitan.

Fleischsalat zubereiten:

  • Die Mayonnaise mit dem Gurkenwasser, Salz und Pfeffer mischen.
  • Nun die Gewürzgurken in und den Seitan in feine Streifen schneiden und untermischen. Schon ist euer Fleischsalat fertig!
  • Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Tipps und Tricks

Nehmt auf jeden Fall Gewürzgurken und keine Cornichons oder Ähnliches. Die schmecken einfach besser.
Ich habe den Seitan relativ grob geschnitten, weil es wirklich so aussehen sollte wie Fleischsalat. Das führte allerdings zu dem einen oder anderen kleinen "Malheur" beim Essen. Inzwischen schnibbel ich den Seitan in kleine quadratische Stückchen. Das sieht auch sehr schick aus und seitdem essen wir den veganen Fleischsalat komplett unfallfrei.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.