Vegane Spinat-Erdnuss-Sauce

Spinat-Erdnuss-Sauce

Mitunter geschieht es, dass sich unsere Tochter in der Küche verschanzt um sich dort etwas Schmackhaftes zu kochen. Wie bei dieser Spinat-Erdnuss-Sauce geschieht das meist nicht geplant, sondern spontan und ergebnisoffen. Vom Hunger getrieben durchsucht sie erst einmal die gesamte Küche akribisch nach brauchbaren Zutaten. Danach rumpelt und scheppert es fast immer im Schrank für Töpfe und Pfannen und in Folge kehrt dann für kurze Zeit Stille ein.

Eine ganz spontane Spinat-Erdnuss-Sauce

Nun wird es spannend! Wenn die ersten Gerüche durch die Wohnung ziehen, versuchen wir nämlich zu erraten, welche kulinarische Kreation da auf uns zukommt. Ich gebe zu, bei dieser Spinat-Erdnuss-Sauce lagen wir völlig daneben! Allerdings roch die so gut, dass wir den Ruf „Essen ist fertig“ kaum erwarten konnten.

Es herrschte sehr schnell Einigkeit, dass wir euch dieses ganz einfache Rezept nicht vorenthalten werden. Dazu ist diese Sauce einfach viel zu lecker. Sie schmeckt im übrigen nicht nur zu Kartoffeln, sondern auch sehr gut zu Reis oder Nudeln. Demnächst werden wir sie wohl auch mal zu Bulgur oder Couscous probieren.

Was benötigt Ihr für dieses Rezept?

Die Spinat-Erdnuss-Sauce stellt keine große Anforderungen an euer Küchenequipment, so dass ihr eigentlich gleich loslegen könnt.

Unsere Empfehlungen:

Rezept: Rote Linsen Pastasoße
Rezept: Vegane Schokoladen Tomatensoße


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Soßen
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Intro: "Heartwarming"
Artist: Kevin Mac Leod, www.incompetech.com
Quelle: Kevin Mac Leod
Lizenz: Creative Commons: By Attribution 4.0

Zutaten

  • 3 EL Öl, neutral
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 EL Erdnussmus
  • 400 g Spinat, gefroren
  • 4 TL Edelhefeflocken
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 TL Pilz-Sojasoße, oder andere Würzsoße
  • 1 TL Basilikum, getrocknet

Portionen:2Portionen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
  • Das Öl in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann den Knoblauch hinzu geben und kurz mitdünsten.
  • Erdnussmus einrühren bis es anfängt Blasen zu schlagen.
  • Spinat hinzugeben und so lange rühren, bis er aufgetaut ist.
  • Sobald der Spinat anfängt zu kochen, Edelhefeflocken, Zitrone, Pilz-Sojasoße und Basilikum hinzugeben. Die Herdplatte ausschalten und so lange rühren, bis es nicht mehr kocht.
  • Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Bisher keine Anmerkungen.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 + 25 =