Basisteig für Vegane Muffins

Vegane Muffins

Muffins gibt es in zwei Versionen. Einmal in einer britischen, die aus Hefeteig hergestellt wird und in etwa so aussieht wie ein halbes Hamburger-Brötchen. Diese Muffins werden wie ein Toast gegessen. Die US-Version des Muffins ist der runde, mit Backpulver hergestellte, Kuchen der bei uns gemeinhin als Muffin bekannt ist. Ihn gibt es in unzähligen leckeren Versionen, die kaum einen Wunsch offen lassen. Damit ihr auf diese Leckere nicht verzichten müsst habe ich heute einen Grundteig für Vegane Muffins vorbereitet.

Der Basisteig für Vegane Muffins bietet viele Variationsmöglichkeiten

Diesen Basisteig könnt Ihr nach euren Wünschen und Eurem Geschmack mit den Zutaten ergänzen die in oder auf eure Muffins sollen. Ich habe bei diesem Rezept z.B. einen Teil des Teiges mit Kakaopulver vermischt. Ihr sucht noch weitere Muffin Rezepte? Kein Problem:

Rezept 1: Vegane Mango Kokos Muffins

Rezept 2. Vegane Schoko Muffins


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Fingerfood, Naschereien
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :recht schnell zubereitet
Eigenschaften :laktosefrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Radio Martini Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 300 gr Weizenmehl
  • 20 gr Speisestärke
  • 80 gr Zucker
  • 125 gr Margarine
  • 400 ml Sojamilch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Kurkuma
  • Kakaopulver, optional

Portionen:4Personen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Als erstes mischt Ihr Margarine, Zucker, Vanillezucker und Kurkuma mit dem Handrührgerät. Wenn alles gut vermischt ist, gebt Ihr zuerst die Speisestärke hinzu und mischt wieder kurz durch. Dann gebt ihr ein wenig Sojamilch hinzu und mischt es noch einmal durch. Nun kommt Mehl und Backpulver hinzu. Wieder kurz durchmischen und dann die restliche Sojamilch dazu geben. 
  • Jetzt könnt ihr den fertigen Teig in Eure Muffinform abfüllen. Wie ihr im Video seht, habe ich einen kleinen Teil des Teiges mit Kakaopulver vermischt und jeweils etwas unter gehoben. Zuletzt müsst Ihr Eure Muffins nur noch bei 180 Grad 20 - 25 Minuten backen. Guten Appetit.

Tipps und Tricks

In meinem Rezept habe ich recht wenig Zucker verwendet. Wenn Ihr es süßer mögt, müsst ihr Euch ein wenig an die richtige Zuckermenge herantasten. Wenn ihr herzhafte Muffins haben möchtet, dann müsst ihr natürlich den Zucker und den Vanillezucker weglassen.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
13 + 18 =