Vegane herzhafte Fächerkartoffeln

Fächerkartoffeln

Momentan läuft es aber auch bei mir. Das heißeste Wochenende des Jahres steht an und ich stelle euch ein Rezept vor, bei dem ich auch noch den Backofen anmache. Zu meiner Entlastung möchte ich allerdings anmerken, dass ich das Video zu diesen Fächerkartoffeln vor etwas mehr als einer Woche gedreht habe, als die Temperaturen mit 10-15 Grad im gefühlten April Bereich lagen. Da war der Backofen sogar toll, weil die Küche nach dem Backen nicht mehr so kalt war.

Fächerkartoffeln, ganz einfach zubereitet und unglaublich lecker

Die Kartoffeln selbst schmecken allerdings großartig, egal ob es nun warm oder kalt ist. Das ist wieder so ein ganz einfaches Rezept, welches ihr ganz einfach zubereiten könnt und das dann auch noch richtig was hermacht. Die Kartoffeln könnt ihr einfach so, mit meiner Rohkostmayonnaise oder mein Rohkostketchup, genießen oder als Beilage servieren.

Wunderbar passen die Fächerkartoffeln auch zum Grillen. Wenn ihr eure Küche bei dem warmen Wetter nicht in eine Sauna verwandeln wollt und einen Grill habt, den ihr schließen könnt, dann lassen sich die Fächerkartoffeln nämlich auch ganz prima auf dem Grill zubereiten. Dazu legt ihr sie am besten an eine Stelle wo sie wenig Hitze von unten bekommen und von der Hitze, die sich im geschlossenen Grill sammelt, oben schön braun werden können. Ihr solltet aber auf jeden Fall immer mal nachschauen und die Kartoffeln, wie im Backofen auch, mit etwas Olivenöl bestreichen.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Kartoffelgerichte, Snacks
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :recht schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, laktosefrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Easy Jam Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 6 Kartoffeln, groß und festkochend
  • Salz
  • Olivenöl

Portionen:3Portionen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Als erstes die 6 Kartoffeln waschen und dann so einschneiden, als wolltet ihr ca. 0,4 cm dicke Kartoffelscheiben schneiden. Schneidet die Kartoffeln aber nicht ganz durch sondern stoppt kurz vorher. Wenn ihr möchtet, könnt ihr dabei Schaschlickspieße zur Hilfe nehmen. Die legt ihr rechtwinkelig zum Messer auf beiden Seiten neben die Kartoffel, damit sie das Messer stoppen, kurz bevor ihr die Kartoffel durchschneiden würdet. Mit dieser Hilfe könnt ihr zügiger schneiden. Am Ende ist die Kartoffel dann schön gefächert.
  • Die fertig geschnittenen Kartoffeln legt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, bestreicht sie mit Olivenöl und salzt sie leicht. Danach kommen die Kartoffeln für 30 Minuten in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen. Nach diesen 30 Minuten bestreicht ihr die Kartoffeln noch einmal leicht mit Olivenöl und gebt sie noch einmal so lange in den heißen Backofen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.
    Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Wie oben schon beschrieben, könnt ihr die Kartoffeln auch sehr schön auf einem geschlossenen Grill zubereiten.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

2 Antworten

  1. Anne sagt:

    Danke für die schöne Idee, die Kartoffeln sind sicher auf dem Grillteller nett anzusehen. Meinst du, ich könnte auch dein Selleriesalz verwenden oder verbrennt das?

    • Nicole sagt:

      Hallo Anne,
      schön, dass dir das Rezept für Fächerkartoffeln so gut gefällt! 🙂 Ich würde kein Selleriesalz verwenden.
      Liebe Grüße
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 + 3 =