Vegane Sandwichrollen mit Füllung

Sandwichrollen

Dieses leckere und einfache Fingerfood war nicht meine Idee sondern ein Mitbringsel meiner Tochter. Sie hatte diese Sandwichrollen bei einer Freundin serviert bekommen und kam auf die Idee, dass dies doch auch ein Rezept sein könnte, was man hier vorstellen könnte.

Ganz einfach und lecker, Sandwichrollen

Gut, die Sandwichrollen gehören jetzt nicht in die Kategorie „gesund und kalorienarm“ aber sie haben gleich mehrere Vorteile. Sie sind lecker, einfach und schnell gemacht und man kann sie sehr variabel befüllen. Irgendetwas ist immer im Kühlschrank was in diesen Rollen lecker schmeckt. Probiert es beim nächsten mal einfach aus wenn ihr spontan Gäste habt und ganz schnell ein paar leckere Snacks gemacht werden müssen. Euren Gästen wird es gefallen und Schnittchen kann ja schließlich jeder.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Fingerfood, Naschereien, Snacks
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Happy Bee - Surf Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 8 Sandwichtoasts

Für die herzhafte Variante

  • Salatgurke
  • Möhre
  • Salat
  • Anderes Gemüse
  • Vegane Remoulade
  • Vegane Mayonnaise
  • Veganer Käse
  • Ketchup

Für die süße Variante

  • Agavendicksaft
  • Vegane Nussnougatcreme
  • Marmelade
  • Fruchtaufstrich
  • Bananen
  • Anderes Obst

Portionen:8Rollen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Zuerst die Zutaten, außer dem Sandwichtoast, in Streifen schneiden. Dann entfernt ihr vom Sandwichtoast den Rand und rollt es vorsichtig dünn aus. Jetzt bestreicht ihr euer Sandwichtoast z. B. mit veganer Remoulade und belegt es bis zur Hälfte mit Zutaten eurer Wahl. Danach rollt ihr es ein, schneidet es in Stücke und serviert es euren Gästen.

Tipps und Tricks

Das Rezept funktioniert nur mit ganz frischem Toast. Wenn das Toast zu alt ist, bröselt es schnell.
Wenn ihr zum ersten mal Sandwichtoast rollt ist es einfacher, ein Stück Klarsichtfolie zur Hilfe zu nehmen. Mit ein wenig Übung, braucht ihr die Folie nicht mehr.
Das Sandwichtoast muss unbedingt vor dem Befüllen bestrichen werden, z. B. mit Remoulade, sonst hält es nicht zusammen.
Wichtig!
Alle Zutaten könnt ihr von der Menge her anpassen wie ihr das mögt, deshalb gibt es auch keine konkreten Mengenangaben. Natürlich könnt ihr auch noch anderes Gemüse oder Obst verwenden, achtet nur darauf dass es nicht zu viel Flüssigkeit enthält, sonst werden die Rollen eventuell matschig.
 
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

7 Antworten

  1. Annette sagt:

    Liebe Nicole, ich habe auch dieses Rezept ausprobiert, sogar zweimal.. einmal mit Weißbrot und Zaziki als Brotaufstrich und dann mit dem Gemüse… einfach klasse.. lecker ohne Ende.
    Eben habe ich kein Brot genommen (ich darf am Abend keine Kohlehydrate) darum habe ich mir mal Vegane Mayo gemacht… das Gemüse klein geschnitten und mit der geglückten Mayo (die super schmeckt..) gemischt und als Salat gegessen.. Ich bin froh deine Seite gefunden zu haben. Vielen Dank ..LG Annette

    • Nicole sagt:

      Liebe Annette,
      ich freue mich, dass du mein Rezept ausprobiert hast und das es dir geschmeckt hat! 🙂 Schön, dass die vegane Mayo auch so gut geklappt hat und dir schmeckt. Ich habe sie mir auch schon über den Salat gemacht. Schmeckt auch besonders lecker mit frischen Kräutern.
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. MeMary sagt:

    Hallo!

    Die Idee ist irgendwie toll, sieht lecker aus und hat was von Sushi X-D
    Hätte da auch viele Variationsideen… aber was meinst du wie lange sich diese Röllchen halten wenn man Sie z.b. für die Brotdose am Vorabend zubereitet???
    Fängt warscheinlich schnell an zu matschen und ist echt nur für den frischeverzehr geeignet?!

    Liebe Grüße

    • Nicole sagt:

      Hallo,
      vielen Dank für dein Lob, ich habe mich sehr darüber gefreut! 🙂
      Du kannst die Sandwichrollen Abends gut für den nächsten Tag vorbereiten, allerdings solltest du dann keine Salatgurke oder Tomaten einwickeln. Wenn du sie über Nacht im Kühlschrank lagerst, bietet es sich auch an, die Rolle in Folie zu wickeln.
      Liebe Grüße
      Nicole

      • MeMary sagt:

        Hallo Nicole!

        Danke für deine schnelle Antwort.
        Deine Ideen lassen sich wirklich immer gut umsetzen.

        Hab das grad mal mit leider schon etwas zu trockenem Vollkorntoast ausprobiert…jahaaa war nicht so gut, es gab dann doch Mohnpfannkuchen mit schneller Pizzafüllung (passte dann gut zu den augeschnittenen sachen) ;-D
        Aber das „alte“ Toast ist bald alle!

        Liebe Grüße
        Mareike

  3. Marco sagt:

    Hallo! Erst mal ein großes Lob meinerseits für deine tolle Seite. Durch dich ist der Umstieg auf vegane Ernährung nicht mehr so schwer.
    Musste gerade Toast kaufen gehen. Habe beim ersten Versuch in Ermangelung von Toast Wraps genommen – lässt sich auch super zusammenrollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 ⁄ 1 =