Veganes Joghurt Dessert mit Früchten

Veganes Joghurt Dessert

Als Kind habe ich sehr gern Joghurt gegessen. Im Kühlschrank war immer welcher vorrätig, denn es wurde ja kräftig damit geworben, dass er so gesund war. Mir war das damals egal, ich fand ihn einfach lecker und konnte gar nicht genug davon bekommen. Das ist zwar lange her aber lecker finde ich die Mischung von Joghurt mit Früchten immer noch. Deshalb habe ich heute das Rezept für ein veganes Joghurt Dessert, dass ich mir zubereite wenn mir mal wieder nach Joghurt ist.

Joghurt Dessert, einfach, schnell, fruchtig

Die Anregung zu diesem Dessert habe ich in einem Buch von Attila Hildmann gefunden, es ist also nicht auf meinem Mist gewachsen. Es ist schnell und einfach zubereitet und ihr könnt es natürlich variieren. Je nach Jahreszeit verwende ich dazu Obst, welches gerade reif ist. So wird dieses Rezept nie langweilig.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Desserts, Naschereien
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, laktosefrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Continue Life Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 50 gr Erdbeeren
  • 50 ml Wasser, oder etwas weniger
  • 20 gr Amaranth, gepufft
  • 1-2 EL Agavendicksaft
  • 200 gr Sojajoghurt

Portionen:1Dessert

Werbung

So wird´s gemacht

  • Zuerst gebt ihr den Soja Joghurt in eine Schale oder ein Glas. Darüber streut ihr den gepufften Amaranth. Nun die Erdbeeren mit dem Agavendicksaft und der gewünschten Menge Wasser kurz mixen. Die pürierten Erdbeeren nun vorsichtig in die vorbereitete Schale gießen und mit einem Löffel oder Spartel ein Muster in die Masse ziehen.
    Guten Appetit! 

Tipps und Tricks

Selbstverständlich könnt ihr das Obst ganz nach euren Vorlieben und auch nach Saison variieren.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

4 Antworten

  1. Susanne sagt:

    Zunächst einmal herzlichen Dank für diese gelungene Seite und für die vielen, schönen Rezepte.
    Hier bei diesem Rezept wird Joghurt verwendet, Joghurt ist aber nicht vegan oder gibt es irgendwo ein Rezept für veganen Joghurt und ich habe das übersehen?

    • Nicole sagt:

      Hallo Susanne,
      ich habe in diesem Rezept Sojajoghurt verwendet aber tatsächlich nur Joghurt geschrieben. Vielen Dank für den Hinweis ich werde den Fehler korrigieren.
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. maria sagt:

    hallo,
    meine frage, da du immer honig zum süssen nihmst, zählt Reissirup auch zur vollwertkost,da ich an vielen lebensmittelintollerat leide.
    vielen dank
    lg maria

    • Nicole sagt:

      Hallo Maria,
      ich verwende keinen Honig zum süßen, sondern Agavendicksaft. Soweit ich weiß ist Reissirup ein Fabrikzucker und ist deshalb keine Vollwertkost.
      Liebe Grüße
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
1 + 22 =