Veganer Reissalat mit Tomate

Reissalat mit Tomate

Das schöne Sommerwetter lädt dazu ein, die Tage draußen zu genießen. Dies bedeutet aber auch, dass niemand wirklich erpicht darauf ist in einer warmen Küche zu stehen um Essen zuzubereiten. Dennoch kommt Frau/Mann kaum darum herum, vor allem wenn der Nachwuchs hungrig ist. Bei uns sind dann Salate angesagt. Einer meiner Lieblingssalate ist dieser Reissalat mit Tomate.

Reissalat mit Tomate, ideal für den Sommer

Ich bereite den Salat meist schon in der Frühe zu, wenn es noch kühl ist. Schließlich will der der Reis ja gekocht werden. Die Tomaten holen wir gleich frisch von den eigenen Pflanzen. Darin stecken dann noch ganz besonders viele Vitamine. Ein unschätzbarer Vorteil dieses Salates ist, dass er so einfach zu machen ist, dass ihn sogar mein Mann hin bekommt.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Ernährung :Vegane Küche
Gericht :Reisgerichte, Salate
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, kalorienarm, laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Cool Hard Facts Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 250 gr Parboiled Reis, ungekocht
  • 500 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 5 Tomaten, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 2 EL Petersilie, getrocknet
  • 40 ml Olivenöl
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Portionen:4Personen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Zuerst kocht ihr den Reis ca. 15 Minuten in 500 ml Wasser und 1/2 TL Salz. Die Kochzeit könnt ihr nutzen die Tomaten und die Zwiebel klein zu schneiden. Mischt die Zwiebeln in einer Schale, gebt die getrocknete Petersilie hinzu und schmeckt das ganze mit Pfeffer und Salz ab. 
  • Wenn der Reis fertig gegart ist, nehmt ihr den Topf vom Herd und rührt ihn immer wieder durch, bis er kalt genug zum Unterrühren ist. Noch schneller geht es, wenn ihr ihn in eine große Glasschale umfüllt und dann rührt. Ist der Reis kühl genug, könnt ihr ihn unter die zuvor zubereiteten Zutaten heben. Jetzt schmeckt ihr das Ganze noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Zum Schluss gebt ihr das Olivenöl hinzu.
    Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Ihr könnt den Reis auch schon ein paar Stunden oder am Abend vorher zubereiten, damit er zum Unterrühren richtig abgekühlt ist.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
8 − 3 =