Orangen Granita – Granizado de Naranja

Granizado de Naranja

Der Granizado ist eine herrliche Erfrischung und seit meiner Kindheit untrennbar mit Urlauben in Spanien verbunden. Für uns Kinder gab es nichts Großartigeres, als nach einem Strandtag so einen kühlen, eisigen, süßen Granizado zu schlürfen. In Spanien gibt es nahezu in jeder Bar und in jedem Restaurant die typischen Rührbehälter in denen der Granizado, in verschiedenen Sorten, durchgerührt und gekühlt wird. Durch das ständige Rühren wird das Eis sehr fein und weich und das gibt dem Granizado seine besondere Note. Die beliebtesten Sorten sind Orange, Zitrone, aber auch Kaffee (Espresso). Vergleichbar ist Granizado mit Slush Ice oder aber auch einem Sorbet.

Granizado, eine herrliche Erfrischung für heiße Tage

Der einzige Nachteil an Granizado ist die große Menge an Zucker, die normalerweise benötigt wird. Ich bin bei diesem Rezept ungefähr von dem ausgegangen, was auch in Spanien verwendet wird, aber natürlich könnt ihr gerade beim Zucker herum probieren und die Menge reduzieren. Ich mag z.B. auch mal einen Granizado de Limon (Zitronen Granizado) fast ganz ohne Zucker, der ist dann richtig schön sauer. Auch die Eismenge könnt ihr so variieren, wie ihr es am liebsten mögt und wie die Temperaturen es erfordern. Bei uns war es an dem Tag, an dem ich den Granizado gemacht habe, ca. 30 Grad warm und dafür habe ich dann wohl etwas wenig Eis genommen und so war mein Granizado zwar immer noch sehr kalt und lecker, aber es war halt nicht mehr so viel Eis drin.

Auf jeden Fall ist so ein Granizado eine tolle Erfrischung an warmen Sommertagen, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet.


Werbung

Zeitaufwand und Rezeptinfos

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Arbeitszeit: 7 Minuten
Ernährung :Rohkost, Vegane Küche
Gericht :Desserts, Getränke
Schwierigkeit :einfach
Kosten :bis 5 €
Zeitaufwand :schnell zubereitet
Eigenschaften :glutenfrei, laktosefrei, sojafrei

Unser Video zum Rezept

Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod Intro: Heartwarming Titel: Quasi Motion Lizenz: Royalty free music Website: www.incompetech.com

Zutaten

  • 50 gr Zucker, oder mehr, nach Geschmack
  • 2 Orangen
  • 250 ml Wasser
  • 250 gr Eiswürfel, + Gewicht der Orangen

Portionen:2Personen

Werbung

So wird´s gemacht

  • Zuerst schält ihr die Orangen und schneidet sie in Stücke. Die Orangen wiegt ihr, damit ihr wisst, wie viel Gramm Eiswürfel ihr mindestens benötigt. Nun vermahlt ihr den Zucker zu Puderzucker. Schiebt danach den Puderzucker mit einem Schaber von den Wänden des Mixbehälters wieder in die Messer. 
  • Als nächstes kommen die Orangen und das Wasser hinzu. Dann mixt ihr das alles, bis es schön fein ist. Zum Schluss gebt ihr die Eiswürfel hinzu und betätigt ein paar mal die Pulse Taste bis die Eiswürfel so klein sind, wie ihr sie haben wollt. Nun zügig in Gläser geben (besonders an sehr warmen Tagen) und genießen.

Tipps und Tricks

Ich habe bei diesem Rezept für euch eine schnelle Variante für einen Granizado gewählt, da diese sich mit einem guten Mixer innerhalb von Minuten zubereiten lässt. Natürlich gibt es auch noch andere Varianten. In Spanien wird beispielsweise der Zucker oftmals erst einmal mit dem Wasser aufgekocht oder sogar die Schalen von Orangen oder Zitronen mit gekocht (das sollte dann aber auf jeden Fall Bio Obst sein). Das ist natürlich wesentlich aufwändiger und geht längst nicht so schnell.
Habt ihr dieses Rezept schon ausprobiert?Markiert uns @mehralsrohkost oder tagged #mehralsrohkost

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
18 ⁄ 2 =