veganfach Messe in Essen – Teil 4

Veganfach Messe in Essen

Zum Abschluss meines Erlebnistages, habe ich mir noch die Kosmetik angeschaut. Da ich seit meinem Allergieanflug vor einiger Zeit vorsichtig geworden bin, habe ich lieber nichts getestet. Allerdings waren die Gerüche dieser Kosmetik, Badeperlen und Co. so umwerfend und die Leute an den Ständen auch so nett, dass ich sie euch unbedingt auch vorstellen möchte.

Der Stand von Posh Brats
Der Stand von Posh Brats
.. und der Stand von Lush
.. und der Stand von Lush

Mein Fazit des Tages:

Diese Messe war absolut sehenswert und ich habe viele neue Dinge kennen gelernt. Auch bekannte Dinge habe ich neu entdeckt und gekostet. So konnte man beispielsweise am Stand von „Govinda“ Altbekanntes neu aufgepeppt erleben. Ich habe dort eine Mexikanische Gemüsepfanne mit Sojaschnetzeln probiert, die ich auf jeden Fall auch einmal nachkochen werde. Als Zugabe bekam ich Tipps, wie ich die Sojaschnetzel am besten anbrate, damit sie besonders gut werden.

Alles in allem, war es ein rundum gelungener Messebesuch mit vielen freundlichen Menschen in einer angenehmen Atmosphäre. Wenn diese Messe im nächsten Jahr wieder stattfindet und ihr nicht allzu weit weg wohnt, lasst euch das nicht entgehen.

Zurück zu Teil 3.

2 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.