Vegan leben ist mehr als Ernährung!

Vegan leben

Der Veganismus ist aus dem Vegetarismus hervorgegangen. Daher sind die Motive für diese Lebensweise auch nahezu deckungsgleich mit denen der Vegetarier. Veganer sind in ihrer Lebensweise jedoch noch konsequenter und bei ihrer Ernährung nicht nur auf Fisch und Fleisch, sondern auf sämtliche tierische Produkte. Dazu gehören beispielsweise Milch, Honig, Eier oder Käse.  Vegan zu leben bezieht sich aber nicht nur auf die Ernährung. Auch bei der Kleidung, beim Mobiliar und auch in allen anderen Lebensbereichen meiden Veganer tierische Produkte. Hier sind z.B. Leder, Wolle oder Seide zu nennen.

Vegan ist mehr als nur Ernährung

Darüber hinaus achten Veganer darauf keine Produkte zu konsumieren in denen irgendwo tierische Substanzen versteckt sind. Das ist gar nicht so einfach, denn oftmals müssen diese Substanzen gar nicht aufgeführt werden. So werden Obstsäfte oftmals mit Gelatine geklärt und diese wird danach wieder ausgefiltert. Weil sie dann nicht mehr nachweisbar ist, muss der Saft nicht als Produkt mit tierischen Bestandteilen gekennzeichnet werden. Ähnlich verhält es sich mit Wein, der mit Lab hergestellt wurde. Auch tierische Farbstoffe in Süßigkeiten oder Aromen z.B. in Chips, müssen nicht kenntlich gemacht werden.

Unterschiedliche Auffassungen über vegane Lebensweise

Wie in allen Lebensbereichen, gibt es auch unter Veganern ganz unterschiedliche Auffassungen, wann jemand wirklich vegan lebt. Grundsätzlich ist wohl allen Veganern gemein, dass sie in ihrer Ernährung und ihrem Lebensumfeld tierische Produkte aller Art meiden. Darüber hinausgehend werden Produkte abgelehnt, bei deren Herstellung tierische Bestandteile verwendet werden. Oftmals wird aber unterschiedlich bewertet, wie konsequent und mit welchem Aufwand dieser Verzicht betrieben werden muss.

So gibt es beispielsweise Veganer die Honig konsumieren, weil dabei ihrer Ansicht nach, kein Tierleid entsteht und keine Tiere getötet werden. Unterschiedliche Auffassungen gibt es auch darüber, wie mit Kleidung oder Möbelstücken z.B. aus Leder zu verfahren ist, die sich noch von früher im Besitz des Veganers befinden. Hier gehen die Meinungen von konsequentem Entsorgen bis „so lange verwenden bis es weg kann“.

Es ist nicht einfach Veganer zu sein

Auch bei Lebensmitteln in denen eventuell irgendwelche tierischen Stoffe enthalten sind, oder bei deren Erstellung solche Stoffe verwendet wurden, gibt es bisweilen unterschiedliche Meinungen. Ist ein gewachster Apfel noch vegan? Darf ein Veganer ein Lebensmittel konsumieren, wenn auf der Packung steht, dass eventuell tierische Verunreinigungen bestehen könnten, weil in der gleichen Produktionsstätte auch nicht vegane Lebensmittel produziert werden? Wie sieht es aus, wenn nicht vegane Freunde zu Besuch sind. Darf ein Veganer dann für diese auch Speisen zubereiten die tierische Produkte enthalten? All dies sind Fragen die schlussendlich jeder Veganer für sich selbst beantworten muss.

Ein weiteres Problemfeld sind Haustiere. Wie vegan ist es, den Hund oder die Katze mit Fleisch zu füttern? Ist es Tierquälerei wenn Tiere, die grundsätzlich Fleischfresser sind auf vegane Ernährung umstelle? Ist es nicht auch Tierquälerei z.B. Kaninchen zu halten? Diese fressen zwar nur Pflanzen aber artgerecht dürfte die Haltung in einem Käfig kaum sein. Was ist mit Kastration oder Sterilisation?

Auch bei medizinischen Produkten gibt es keinen Konsens. Natürlich ist der erste Impuls, auf alle Medikamente zu verzichten, die tierische Bestandteile haben oder unter Verwendung solcher hergestellt wurden. Es gibt ja sicher vegane Alternativen! Was aber, wenn es die nicht gibt und davon im ärgsten Fall das eigene Leben davon abhängt? Darf ein Veganer dann die große Ausnahme machen? Keine einfache Frage!

100% vegan geht nicht

Wie ihr seht, ist es nahezu unmöglich die eine, alles erklärende, Definition für eine vegane Lebensweise zu geben. Einfacher wird es natürlich auch dadurch nicht, dass das gesellschaftliche Umfeld alles andere als vegan ist. Wie viel Tier steckt z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln? Was ist mit dem Arbeitsplatz, dem Hotel in dem ich auf Reisen wohne, dem Kino oder dem Freizeitpark den ich besuche? Wer sich wirklich mit diesem Thema beschäftigt, wird zu Beginn sicher mehr Fragen als Antworten finden. Wer vegan leben möchte, wird seinen eigenen Weg finden müssen, auch wenn dass sicher nicht einfach ist.

Unser Fazit

Wie ihr seht, gibt es viele Gründe die dafür sprechen, dass mehr Menschen sich vegan ernähren. „Vegan sein“ ist kein Hype, wie es manchmal dargestellt wird. Wenn ihr euch für vegane Ernährung oder eine vegane Lebensweise interessiert, haben wir auf jeden Fall schon einmal eine Vielzahl an veganen Rezepten, die ihr meist günstig, einfach und schnell zubereiten könnt und die euch den Einstieg sicher erleichtern. Darüber hinaus haben wir einige Links zusammen gestellt, die es euch erleichtern, mehr Informationen über das Thema Veganismus zu sammeln:

Wikipedia: Veganismus

Vegan.eu: Informationsportal für Veganer

Peta.de: Warum vegan

Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Ausgewählte Fragen und Antworten zu veganer Ernährung

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.