Vegetarische Oster Cupcakes

Die Fastenzeit neigt sich in diesen Tagen dem Ende zu und deshalb haben wir heute ein Rezept unserer Tochter für euch, in dem es vor Kalorien nur so wimmelt. Sie hat seit Aschermittwoch auf Süßigkeiten verzichtet und wird sich zu Ostern mit diesen, leckeren, Erdnuss Schoko Cupcakes belohnen. Die vegetarischen Oster Cupcakes in diesem Video waren jedoch noch nicht für den Eigenverzehr gedacht, sondern wurden für ein Schulfest gebacken und waren dort in Windeseile ausverkauft.

Diese Oster Cupcakes haben es in sich

Wenn ihr euch zu Ostern, ausnahmsweise, auch etwas ganz Besonderes gönnen wollt, dann sind diese Cupcakes vielleicht genau das Richtige. Da das Wetter ja ganz passabel werden soll, könnt ihr ja, zum Ausgleich für die vielen Kalorien, den Osterspaziergang einfach etwas ausdehnen.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher Keine Kommentare
Oster Cupcakes
Vorbereitungszeit 2 Stunden 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 50 Minuten

Infos zum Rezept

Vegetarische Oster Cupcakes

Diese leckeren Oster Cupcakes schmecken nicht nur an den Ostertagen, sondern das Jahr über. Gönnt euch diese Erdnuss Schoko Cupcakes doch auch mal.

Gericht Backwaren, Fingerfood, Naschereien
Eigenschaft sojafrei
Schwierigkeitsgrad mittelschwer
Kosten 5 - 10 €
Zubereitungszeit zeitaufwändig
Ernährungsform Vegetarische Küche

Zutaten

Portionen : 12 Cupcakes
  • 100 gr Erdnüsse
  • 25 gr Zucker
  • 125 gr Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 120 gr Kuvertüre Zartbitter
  • 60 gr weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 gr Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver gehäuft
  • 300 gr Kuvertüre weiß
  • 500 gr Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 EL Erdnusskerne zur Deko
  • weitere Deko nach Wahl

Anleitungen

Zubereitung der Kuvertüresahne und Erdnussbutter

  1. Als erstes bereitet ihr die Kuvertüresahne vor. Dazu schneidet ihr 300 g weiße Kuvertüre in Stücke und schmelzt diese in einem Topf in 500 g Sahne. Wenn sich alles gelöst hat etwas abkühlen lassen und dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Kuvertüresahne muss später zum Steifschlagen richtig kalt sein.

  2. Für die Erdnussbutter gebt ihr 100 g Erdnüsse, 25 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in einen Minimixer und mixt alles so lange bis die Erdnussbutter schön cremig ist. Das dauert ca. 1 - 2 Minuten. Danach kommt die Erdnussbutter mindestens 1 Stunde in das Gefrierfach

  3. Bevor ihr weiter macht, habt ihr erst einmal ein wenig Zeit, denn Sahne und Erdnussbutter sollen wirklich kalt sein.

Zubereitung des Teigs

  1. Jetzt geht es an den Teig. Dafür schneidet ihr erst einmal 120 g Zartbitter Kuvertüre in Stücke und schmelzt diese im Wasserbad. 

  2. Als nächstes 60 g Butter, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und eine Prise Salz in einer Schüssel cremig rühren. Danach kommen nacheinander die Eier hinzu und werden ebenfalls eingerührt. 

  3. Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr so langsam den Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  4. Während der Ofen auf Temperatur kommt, lasst ihr, während der Mixer läuft, die noch warme Zartbitter Kuvertüre in die Schüssel mit der Teigmischung fließen. Wenn sich alles gut vermischt hat, vermengt ihr, in einer weiteren Schüssel, Mehl, Kakao und Backpulver. Diese Mischung rührt dann auch noch gut unter die Teigmischung, die damit auch fertig ist.

Cupcakes vorbereiten und Backen

  1. Verteilt nun erst Papierbackförmchen und dann den fertigen Teig gleichmäßig in eine Muffinform. Mittig auf jeden Teig gebt ihr einen Teelöffel Erdnussbutter, die ja nun schön kalt sein dürfte. Dann geht es endlich ab in den Backofen. Nach ca. 20 Minuten nehmt ihr eure Cupcakes aus dem Ofen und lasst sie gut abkühlen.

Finale Verzierung und Deko

  1. Jetzt kommt die schön kalte Kuvertüresahne zum Einsatz. Gebt ein Päckchen Sahnesteif hinzu, schlagt die Sahne steif und füllt sie in einen Spritzbeutel. Dann bekommen die gut abgekühlten Cupcakes jeweils ein schickes Häubchen verpasst. Auf diese Häubchen steckt ihr nun ein paar Erdnüsse und einige Dragee Eier. Damit sind eure Oster Cupcakes fertig und warten nur darauf, beim Osterfrühstück verspeist zu werden.

    Guten Appetit 

Tipps und Tricks

 Wenn die Sahnemasse noch zu warm ist, kann es passieren, dass ihr die Sahne zu Butter schlagt. Das ist zwar nicht geplant aber auch nicht schlimm. In diesem Fall gebt ihr einfach 1/2 - 1 EL gemahlene Flohsamenschalen in die Masse und mixt sie noch einmal gut durch. Jetzt habt ihr zwar keine feste Sahne mehr aber dafür eine richtig feste Buttercreme.

Ihr könnt auch fertige Erdnussbutter nehmen und Zucker und Vanillezucker einrühren, bis alles schön cremig ist.

Wer keine Probleme damit hat, kann zum schmelzen der Zartbitter Kuvertüre auch die Mikrowelle verwenden.

 Es ist wichtig die Eier nacheinander hinein zu geben, da ihr ansonsten ein neues dekoratives Muster auf eurer Tapete habt. 😉

Die Cupcakes könnt ihr bei Raumtemperatur aufbewahren. Die Sahne bleibt durch die Kuvertüre schön fest.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Perspectives
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sein, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.