Veganes Gyros aus der Pfanne

Griechischer Gyros gehört zu den klassischen Fleischgerichten und wurde von griechischen Einwanderern in alle Welt gebracht. Wenn ein Essen so lecker ist, dass es weltweit derart geschätzt wird, liegt es Nahe, dass es auch eine vegane Variante davon geben sollte. Deshalb habe ich mich an ein veganes Gyros heran gewagt.

Veganes Gyros, Seitan statt Fleisch

Das Rezept, welches dabei heraus gekommen ist, stellt eine Basisvariante für veganes Gyros dar. Das kombinieren wir dann mit Reis und Salat, machen daraus einen leckeren Wrap oder genießen ihn mit Salat und leckeren Soßen in einem Dönerbrötchen. Da es so lecker ist, kommt es aber auch nicht selten vor, dass wir es einfach so essen.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 61 Kommentare
Veganes Gyros
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 45 Minuten

Infos zum Rezept

Veganes Gyros aus der Pfanne

Veganes Gyros ist die fleischlose Variante des griechischen Klassikers. Die Zubereitung ist einfach, der Geschmack und die Konsistenz hervorragend.

Gericht Fleischersatz, Pfannengerichte
Eigenschaft laktosefrei, low-carb
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit zeitaufwändig
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 4 Personen
  • 200 gr Glutenmehl
  • 300 ml Wasser
  • Gyros Würzmischung siehe Tipps und Tricks
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Etwas Salz
  • 1 Liter Wasser zum Kochen
  • 2 TL Salz für das Kochwasser
  • Öl zum Anbraten
  • Etwas Mehl zum Anbraten
  • Sojasoße dunkel, salzig
  • Etwas Vegane Brühe ungelöst
  • 1 Zwiebel klein, gewürfelt
  • 1-2 Zehe Knoblauch gestiftelt

Anleitungen

  1. Zuerst mischt ihr das Glutenmehl mit dem dafür vorgesehenen Wasser. Wenn sich alles gut verbunden hat, lasst den rohen Seitan 10 Minuten ruhen und teilt ihn danach in 4 Stücke. Jetzt gebt ihr 1 Liter Wasser und 2 TL Salz in einen Topf und rührt so lange, bis sich das Salz aufgelöst hat. Nun gebt ihr die rohen Seitanstücke hinein, stellt den Herd an und macht den Deckel auf den Topf. Wenn es kocht, stellt ihr den Herd wieder ab und löst, wenn nötig, die Seitanstücke vorsichtig vom Boden Danach den Topf wieder zu und geschlossen lassen. 

  2. Wichtig! Egal wie groß die Versuchung auch sein mag, zwischendurch mal nachzusehen, der Topf muss mindestens 60 Minuten geschlossen bleiben, denn sonst gelingt der Seitan unter Umständen nicht.

  3. Sobald der Seitan fertig ist, wird er in möglichst dünne Stücke, die wie Gyros aussehen, geschnitten. Er kommt dann direkt in die Pfanne. Dort erhitzt ihr den Seitan erst einmal bis das Wasser verdampft ist, dann erst macht ihr Öl in die Pfanne und bratet ihn gut an. Ich benutze zum Anbraten gerne etwas Mehl, da dann das Aroma wesentlich besser wird. Wenn alles goldbraun ist, gebt ihr die Zwiebeln und das Gewürz hinzu. Vegane Gemüsebrühe und dunkle, salzige Sojasoße gehören auch noch rein. Zuletzt kommen dann auch die Knoblauchstreifen hinein und dann würzt ihr mit Pfeffer noch etwas nach. Damit ist euer veganer Gyros fertig.

    Guten Appetit

Tipps und Tricks

Ihr könnt das Glutenmehl natürlich auch schon würzen, bevor ihr daraus Seitan macht. Ich stelle den Seitan meist auf Vorrat her und verzichte deshalb darauf, denn jede unserer veganen Fleischalternativen wird anders gewürzt. Der Vorteil dabei ist, dass die Mahlzeiten so sehr schnell zubereitet sind.

Auch das Gyrosgewürz kaufe ich nicht, sondern mische es selbst. Dies hier ist meine Mischung. Sie lässt sich natürlich beliebig variieren:

2 TL Oregano, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Koriander gemahlen, 1 TL Cumin gemahlen, 1 TL Knoblauchgranulat, 1 TL Zwiebelgranulat , 1/2 TL Pfeffer schwarz.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Soporific
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
61 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sein, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.