Veganer herzhafter Eiersalat

Gab es früher bei euch zu Ostern auch immer Eiersalat? Bei uns mindestens einmal, denn irgendwie mussten die ganzen Eier, die wir Kinder gesammelt hatten ja verwurstet werden (kein veganes Wortspiel aber mir gefällt es). Also wurden die Eier, die wir einfach nicht mehr essen konnten eingesammelt und spätestens Ostermontag gab es dann einen richtig leckeren Eiersalat.

Eiersalat ganz ohne Eier

Diese Tradition gibt es bei uns heute auch noch, aber natürlich ist der Eiersalat ein Eiersalat ohne Eier, also ein veganer Eiersalat (Nein ich hatte noch keinen Eierlikör). Für diesen Salat, der ein wenig wie der aus meiner Kindheit schmeckt, verwende ich Kalam Namak Salz. Dabei handelt es sich um ein Schwarzsalz dessen Geschmack sehr stark an Eier erinnert. Das Salz bekommt ihr im Internet, z.B. im großen Fluss oder in der Bucht.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 12 Kommentare
Veganer Eiersalat
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten

Infos zum Rezept

Veganer herzhafter Eiersalat

Dieser vegane Salat ist dem Eiersalat nachempfunden. Mit Hilfe von Kala-Namak-Salz lässt sich tatsächlich der Geschmack von Eiern nachempfinden.

Gericht Aufstriche, Eiersatz, Salate
Eigenschaft(en) laktosefrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit schnell zubereitet
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 4 Personen
  • 240 gr Kichererbsen
  • 80 gr Nudeln
  • 130 gr Vegane Mayonnaise
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • 1/4 TL Kala-Namak-Salz
  • 1 TL Senf
  • 1 Zwiebel klein, gewürfelt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz nach Geschmack
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Anleitungen

  1. Setzt am besten als erstes die Nudeln auf. Die Zeit, welche die Nudeln brauchen um bissfest zu werden, könnt ihr dann nutzen um die übrigen Zutaten vorzubereiten. Schneidet also die Zwiebel in Würfel und püriert ihr die Kichererbsen gemeinsam mit der Mayonnaise. Dann gebt ihr den Senf, das Kurkuma und das Kala Namak hinzu und mixt das Ganze mit dem Stabmixer noch einmal kurz durch. 

  2. Eure Nudeln sollten jetzt bissfest gekocht sein. Gießt sie in ein Sieb ab und spült sie kurz mit kaltem Wasser ab. Danach hackt ihr sie klein und gebt sie in eine Schale. Dazu kommen jetzt als Nächstes die Zwiebelwürfel und die Kichererbsenmasse. Noch einmal alles gut rühren und abschmecken.

  3. Zum Schluss macht ihr als Deko etwas Pfeffer aus der Mühle auf den Salat. Etwas Schnittlauch oder Petersilie sehen auch noch schön aus.

    Guten Appetit! 

Tipps und Tricks

Wenn euch der vegane Eiersalat zu fest ist, gebt einfach etwas Wasser oder Mayonnaise hinzu.

Wenn ihr kein Kala Namak Salz habt, nehmt einfach normales Salz. Der Salat schmeckt dann allerdings nicht wirklich nach Ei.

Ihr könnt Kichererbsen aus der Dose nehmen. Die von mir verwendete Menge entspricht einer kleinen Dose Kichererbsen. Ich koche meine Kichererbsen allerdings immer vor und friere sie dann ein.

Ich habe im Video Röhrennudeln verwendet weil ich keine Spiralnudeln da hatte, diese eignen sich noch besser für den Salat..

Der Salat schmeckt nicht zur zu Ostern gut!

Er macht sich auch als herzhafter Aufstrich sehr gut.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Gymnopedie No 3
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
12 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.