Würzige vegane Seitan Frikadellen

Frikadellen gehören bei uns im Ruhrgebiet genauso zum kulinarischen Kulturgut wie die gute alte Currywurst. Wie ihr wisst habe ich mich deshalb hier schon einige Male an veganen Varianten des beliebten Fleischklopses versucht. Diesmal habe ich mich an Seitan Frikadellen heran gewagt.

Seitan Frikadellen direkt aus der Pfanne

Bisher habe ich Seitan noch nicht verwendet, weil er mir von der Konsistenz her nicht geeignet erschien. Ich hatte ihn meist gedämpft und dann verarbeitet. Stattdessen habe ich den Seitan diesmal direkt in der Pfanne verarbeitet und festgestellt, dass er dann sehr gut geeignet ist. Die Seitan Frikadellen sind fix gemacht und ganz einfach zubereitet. Sie haben eine gute Konsistenz, sind schön würzig und schmecken auch noch ganz wunderbar. Weitere Frikadellen Varianten findet ihr übrigens hier: Vegane Frikadellen.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 12 Kommentare
Vegane Seitan Frikadellen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten

Infos zum Rezept

Vegane Seitan Frikadellen

Ein herzhaftes und würziges Rezept für vegane Seitan Frikadellen. Es ist einfach in der Zubereitung und schnell gemacht und die Frikadellen schmecken toll.

Gericht Fingerfood, Fleischersatz, Pfannengerichte
Eigenschaft laktosefrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit recht schnell zubereitet
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 8 kleine Frikadellen
  • 100 gr Glutenmehl
  • 25 gr Paniermehl
  • 2 TL Petersilie
  • 1 TL Vegane Brühe
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Öl
  • 1 Zwiebel klein, gewürfelt
  • 1 TL Ketchup
  • 1/2 TL Senf
  • 2 TL Sojasoße
  • 150 ml Wasser
  • 50 ml Wasser

Anleitungen

  1. Am Anfang stellt ihr 50 ml Wasser zur Seite, diese braucht ihr später. Jetzt mischt ihr alle trockenen Zutaten und rührt die gewürfelte Zwiebel unter. Dann mischt ihr die restlichen flüssigen Zutaten und vermengt sie mit den den trockenen Zutaten. Aus diesem Seitan Frikadellenteig formt ihr nun 8 kleine Frikadellen. 

  2. Als nächstes gebt ihr zum Braten etwas Öl in eine Pfanne. Die rohen Seitan Frikadellen gebt ihr nun in das kalte Öl und wendet sie so oft, bist sie von allen Seiten gut mit Öl bedeckt sind. Jetzt bratet ihr die Seitan Frikadellen auf kleinster Stufe schön braun an. Ihr müsst die Frikadellen immer wieder wenden, damit sie schön gleichmäßig garen. 

  3. Wenn der von euch gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist, gebt ihr die 50 ml Wasser, welche ihr am Anfang zur Seite gestellt habt hinzu. Dann den Deckel auf die Pfanne und die Herdplatte ausschalten. Die Seitan Frikadellen müssen nun bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten in der Pfanne ruhen. Dabei wird das Wasser komplett aufgesogen.

Tipps und Tricks

Bei den Gewürzen und Zutaten bietet euch dieses Rezept natürlich viel Spielraum für eigene Frikadellen Varianten.

Wenn ihr Probleme mit Laktose habt, achtet beim Paniermehl darauf, dass es laktosefrei ist.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Cut and Run
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
12 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.