Köstliche vegane Schokomuffins

Als ich auf dem Weg von der veganfach Messe in Essen meinen Lieblingssender Einslive hörte, sprach dort gerade ein Reporter mit Kim Strickling von VeganWonderland und ließ sich von Ihr ein Rezept für vegane Schokomuffins erläutern. Ich habe mich sehr geärgert, dass ich das Rezept nicht mitschreiben konnte und deshalb habe ich, Zuhause angekommen, sofort beim Sender nachgefragt, ob sie mir das Rezept schicken könnten. Nach 20 Minuten war es da. Danke liebes Team von Einslive fürs Schicken und danke liebe Kim Strickling für die tollen Muffins.

Vegane Schokomuffins dank Einslive

Die sind so gut, dass ich sie schon gemacht habe und sie euch auch nicht vorenthalten möchte. Die Schokomuffins passen, ebenso wie die Süßen Erdmandel Kartoffeln die ich euch gestern vorgestellt habe, besonders gut in die Vorweihnachtszeit. Macht aber auf jeden Fall genug davon, denn bei uns war die große Portion die ich gemacht habe innerhalb von 2 Tagen verschwunden.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 20 Kommentare
Vegane Schokomuffins
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten

Infos zum Rezept

Vegane Schoko Muffins

Dieses Rezept für vegane Schokomuffins ist ganz einfach, schmeckt wunderbar und es ist auch noch recht schnell zubereitet. Unbedingt ausprobieren!

Gericht Backwaren, Desserts, Fingerfood, Naschereien
Eigenschaft laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit recht schnell zubereitet
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 28 Muffins
  • 380 gr Mehl
  • 380 gr Zucker
  • 50 gr Kakaopulver
  • 20 gr Backpulver
  • 5 gr Salz
  • 150 ml Öl
  • 400 ml Wasser

Anleitungen

  1. Einfach die Zutaten mit dem Handrührgerät mischen, in die Backförmchen geben, und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Lasst es euch schmecken ! Auch wenn es so einfach ist habe ich trotzdem ein Video gemacht, denn dann seht ihr wie lecker diese Muffins aussehen.

Tipps und Tricks

Die Muffins schmecken frisch sehr gut. Meiner Meinung nach, sind sie aber noch besser, wenn ihr sie über Nacht in eine gut verschlossene Dose gebt. Sie sind dann ganz weich und super saftig.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Easy Lemon
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
20 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.