Vegane Schnitzel aus Seitan

Ich glaube jeder liebt Schnitzel! Sie sind ein ideales Hauptgericht, aber auch auf Partys und Feiern gehören sie zum festen Bestandteil des Buffets. So ein Schnitzel to go ist halt was Feines. Auch Veganer und Vegetarier brauchen, dank Seitan, nicht auf ihr Schnitzel verzichten. Deshalb habe ich mich im Reformhaus und in einem Biomarkt umgeschaut. Die Schnitzel dort fand ich sehr teuer und außerdem waren auch noch Inhaltsstoffe darin, die meiner Meinung nach völlig überflüssig sind.

Auch Veganer brauchen nicht auf Schnitzel verzichten

Also habe ich mich an einer eigenen Variante mit Seitan versucht und nach langem Probieren ein Rezept gefunden, dass wir hier alle gern essen. Bei der letzten Fete schmeckte es sogar den Nicht-Vegetariern sehr gut und deshalb möchte ich es euch nicht vorenthalten.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 22 Kommentare
Schnitzel aus Seitan
Vorbereitungszeit 55 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten

Infos zum Rezept

Vegane Schnitzel aus Seitan

Auch Veganer brauchen nicht auf Schnitzel verzichten. Dank Seitan ist es möglich, diesen Klassiker vegan nachzuempfinden. Probiert es mal aus.

Gericht Fingerfood, Fleischersatz
Eigenschaft(en) laktosefrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit recht schnell zubereitet
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 3 Personen
  • 150 gr Glutenmehl
  • 125 ml Wasser
  • 25 gr Tomatenmark
  • Paniermehl
  • Mehl
  • Stärkemehl
  • Sojamilch
  • Öl zum Ausbacken
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  1. Zuerst müsst ihr das Wasser mit dem Tomatenmark mischen. Diese Mischung gebt ihr dann in das Glutenmehl und mischt das Ganze ca. 5 - 10 Minuten bis es einen schönen Seitan ergibt. Ich nehme hierfür die Küchenmaschine, dann brauche ich mich darum nicht zu kümmern.

  2. Den fertig gemischten Seitan 10 Minuten ruhen lassen. Zum Weiterverarbeiten Hände und Seitan leicht mit Wasser befeuchten, damit es nicht so klebrig ist. Dann schneidet ihr den Seitan in Schnitzelstücke und zieht diese nach dem Schneiden auseinander.

  3. Nun setzt ihr die rohen Seitanschnitzel in kaltem leicht gesalzenem Wassser auf. Bitte rührt bei jedem Stück einmal etwas durch, damit die Stücke nicht aneinander kleben. Wenn das Wasser anfängt zu kochen den Herd ausmachen und mindestens 1/2 Stunde ruhen lassen. Danach nehmt ihr den Seitan aus dem Topf, tupft ihn ab, paniert ihn und verarbeitet in dann weiter wie normale Schnitzel. Die Stärke ersetzt hier das Ei ansonsten ändert sich nichts. Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Tipps und Tricks

Wenn Ihr das Glutenmehl vorher siebt, klumpt es nicht so und der Seitan ist einheitlicher, ähnlich wie Filet. Siebt ihr das Mehl nicht, ist Euer Seitan ein wenig durchwachsen. Beide Varianten haben ihren Reiz. Probiert es einfach aus!

Da das Rezept recht zeitaufwendig ist, könnt ihr auch gleich mehr Seitan machen und diesen portionsweise einfrieren. Dann habt ihr immer eine Reserve im Kühlfach wenn ihr Lust auf ein Seitan-Schnitzel bekommt.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Cut and Run
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
22 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.