Herzhafte Vegane Lasagne

Nach den vielen süßen Sachen der letzten Woche, hatte mein Sohn vor zwei Tagen Heißhunger auf auf etwas Herzhaftes, eine Lasagne. Obwohl man als Mutter in der Vorweihnachtszeit ja nichts Besseres zu tun hat, als Extraschichten in der Küche zu schieben, ließ ich mich letztendlich breitschlagen eine schöne vegane Lasagne zuzubereiten.

Vegane Lasagne, herzhaft und lecker

Ich habe diese Gelegenheit natürlich genutzt, das Ganze für euch auf Video festzuhalten und das dazu gehörige Rezept hier zu verewigen. Könnte ja sein, dass auch euer Nachwuchs mal auf die Idee kommt nach Lasagne zu verlangen. Das Rezept ist natürlich etwas aufwendiger, aber doch leicht gemacht.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 14 Kommentare
Vegane Lasagne
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 40 Minuten

Infos zum Rezept

Herzhafte Vegane Lasagne

Lasagne gehört zu den Aufläufen die eigentlich jeder mag. Dieses Rezept zeigt euch, wie ihr einfach selbst eine vegane Variante zubereiten könnt.

Gericht Backofengerichte, Nudelgerichte
Eigenschaft(en) laktosefrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit zeitaufwändig
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 4 Personen
  • 200 gr Tofu natur
  • 100 gr Glutenmehl
  • 100 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Zehe Knoblauch
  • 500 gr Tomaten passiert
  • 1 Dose Tomaten geschält, kleine Dose
  • Olivenöl
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 EL Oregano
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • 50 gr Mehl
  • 50 gr Vegane Margarine
  • 500 ml Sojamilch natur, ungesüßt
  • 1-2 EL Edelhefeflocken nach Geschmack
  • Etwas Muskatnuss
  • 250 gr Lasagneplatten

Anleitungen

  1. Zuerst Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann bröselt ihr den Tofu in eine Rührschüssel, gebt 100 ml Wasser zu und rührt das ganze kurz durch. Nun gebt ihr Stück für Stück das Glutenmehl hinzu, während ihr alles mit einem Handrührgerät vermischt. Zum Schluss kommt noch etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz hinzu. Dann die Mischung noch einmal kurz durch rühren! 

  2. Zuerst kommt etwas Olivenöl in eine heiße Pfanne und dann gebt die Tofu-Gluten-Mischung hinzu. Diese bratet goldbraun an. Jetzt gebt ihr die Zwiebeln, Oregano, Paprikapulver, Pfeffer und Salz nach Geschmack hinzu. Als nächstes kommen die passierten und geschälten Tomaten in die Pfanne. Alles gut durch rühren und 30 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Nach 30 Minuten kommt auch der Knoblauch dazu und dann lasst ihr alles noch einmal weitere 10 Minuten köcheln. 

  3. Jetzt stellt ihr die Bechamel Soße her. Dazu kommen zuerst 50 g Margarine in eine heiße Pfanne. Wenn die Margarine geschmolzen ist, rührt ihr das Mehl hinein, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Nun gebt ihr Stück für Stück die Sojamilch hinzu. Dabei ständig weiter rühren, sonst gibt es Klumpen! Nach ca. 500 ml hat die Bechamel Soße die richtige Konsistenz. Jetzt nur noch mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. 

  4. Jetzt schichtet ihr die Lasagne in einer kleinen Auflaufform in folgender Reihenfolge: 

    Lasagneplatten, Bolognesesoße, Lasagneplatten, Bechamelsoße, Lasagneplatten, Bolognesesoße, Lasagneplatten, Bechamelsoße. Der fertig geschichtete Auflauf kommt jetzt bei 180 - 200 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen bis die Lasagne schön gebräunt ist.

    Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Auch wenn sie sehr lecker war haben wir es nicht geschafft die ganze Lasagne an einem Tag zu essen. Am nächsten Tag war sie dann tatsächlich fast noch besser. Schaut euch auf jeden Fall auch das Video dazu an, wenn euch irgendetwas nicht klar ist.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Parting of the Ways - Part 1
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
14 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.