Vegane Dinkelpfannkuchen

Ich benutze gern selbst gemahlenes Mehl. Das eröffnet mir neue Möglichkeiten denn viele Mehlsorten, mit denen ich herumprobiere sind gar nicht so leicht zu kaufen. Diesmal habe ich mich an Dinkelpfannkuchen heran gewagt. Dinkel ist eines der ältesten Getreidearten und war lange Zeit in Vergessenheit geraten.

Dinkelpfannkuchen herzhaft oder süß

Es ist mit dem Weizen verwandt, hat aber einen höheren Eiweißgehalt, was gerade für Vegetarier und Veganer interessant ist. Außerdem enthält Dinkel Niacin und viele B-Vitame sowie die Mineralstoffe Magnesium, Zink und Eisen und Phosphor. Interessant ist auch, dass manche Weizenallergiker Dinkel vertragen und somit eine echte Alternative haben. Wie ihr an diesem Rezept seht kann man damit auch sehr schmackhafte Dinkelpfannkuchen zubereiten, die sowohl herzhaft als auch süß belegt werden können.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 6 Kommentare
Vegane Dinkelpfannkuchen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten

Infos zum Rezept

Vegane Dinkel Pfannkuchen

Dinkel war lange in Vergessenheit geraten. Dabei kann man daraus z.B. diese wunderbaren Dinkelpfannkuchen zubereiten, herzhaft oder süß belegt.

Gericht Desserts, Pfannengerichte
Eigenschaft(en) sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit schnell zubereitet
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 4 Pfannkuchen
  • 350 ml Wasser
  • 200 gr Dinkelkörner
  • 1/2 TL Salz
  • Öl zum Braten

Anleitungen

  1. Zuerst mahlt ihr die Körner in eurem Mixer oder in einem anderen Gerät, welches diese Aufgabe erledigen kann. Danach gebt ihr das Salz und das Wasser hinzu und vermischt das ganze gut. Jetzt braucht ihr nur noch eine Pfanne mit Öl erhitzen und soviel Teig hinzu zu geben, dass der Boden der Pfanne gut bedeckt ist. Nach Wunsch belegen oder unbelegt ausbacken. Fertig!

    Guten Appetit

Tipps und Tricks

Der Teig eignet sich auch hervorragend für Pancakes. 


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Aitech
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
6 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.