Vanille-Extrakt selber machen

Mögt ihr Vanille auch so gern wie ich? Ich liebe den Geschmack nicht nur im Eis, sondern verwende auch gern Vanille-Extrakt beim Backen oder zum verfeinern süßer Speisen. Nicht umsonst wird die fermentierte Vanilleschote als „Königin der Gewürze“ bezeichnet.

Vanille-Extrakt mache ich lieber selbst

Weil ich keinen industriell hergestellten Vanille-Extrakt verwenden möchte, bereite ich mir meinen einfach selbst zu. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr es ja auch mal probieren, es ist sehr einfach, erfordert aber ein wenig Geduld. Letztendlich habt ihr aber die schöne Gewissheit, genau zu wissen, was in eurem Vanille-Extrakt drin ist. Ein Rezept in dem ich den Extrakt verwendet habe, ist z.B. der Vegane Milchreis mit Konjak Reis.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 4 Kommentare
Vanille-Extrakt selber machen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten

Infos zum Rezept

Vanille-Extrakt selber herstellen

Vanille-Extrakt selber herzustellen ist kein Hexenwerk. Wir zeigen euch wie ihr euren Extrakt ganz einfach selber machen könnt.

Gericht Basics
Eigenschaft(en) glutenfrei, laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit sehr zeitaufwändig
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 200 ml
  • 200 ml Vodka 40%
  • 2 Vanilleschoten oder mehr

Anleitungen

  1. Die Vanilleschoten halbieren, das Vanillemark rauskratzen und in das dafür vorgesehene Gefäß geben. Nun die Schoten in der Mitte durchschneiden und auch in das Gefäß geben und mit Vodka aufgießen. Damit sich der Geschmack voll entfalten kann, solltet ihr die Mischung ca. 8 Wochen stehen lassen. Je länger das Extrakt steht , um so kräftiger wird der Geschmack. 

Tipps und Tricks

Bei den Vanilleschoten selbst gibt es sehr große Qualitäts- und Preisunterschiede. Am besten sind, meiner Meinung nach, natürlich Vanilleschoten in Bio Qualität. Die könnt ihr unter anderem bei madavanilla.de in guter Qualität und zu fairen Preisen beziehen.

Wenn ihr größere Mengen Vanilleschoten einkauft, lagert sie in einem kühlen, dunklen und luftdichten Behälter, allerdings sollte man sie nicht einfrieren.

Die eigentliche Zubereitung dauert nur ein paar Minuten, allerdings muss man danach lange warten, daher haben wir als Gesamtzeit "Sehr zeitaufwändig" angegeben.

 


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Porch Swing Days - faster
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
4 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.