Tomatenaufstrich mit Sonneblumenkernen

Brotbeläge und -aufstriche sollten schmackhaft und vor allem abwechslungsreich sein. Deswegen arbeite ich immer wieder daran mir neue Varianten einfallen zu lassen oder veganisiere traditionellen Aufschnitt oder Aufstrich. Heute möchte ich euch eine neuen veganen Tomatenaufstrich vorstellen, der durch Sonnenblumenkerne den besonderen Geschmack bekommt.

Sonnenblumenkerne verfeinern diesen Tomatenaufstrich

Die Zutaten für den Aufstrich sind sehr günstig und er ist ganz einfach innerhalb von Minuten gemacht. Schmecken tut er sowohl auf Weißbrot, als auch auf Grau- oder Körnerbrot. Weitere leckere und vielseitige Aufstriche findet ihr hier: Vielseitige vegane Aufstriche.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 11 Kommentare
Veganer Tomatenaufstrich
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten

Infos zum Rezept

Tomatenaufstrich mit Sonneblumenkernen

Dieser wunderbare Tomatenaufstrich bekommt seinen besonderen Geschmack durch die Sonnenblumenkerne. Probiert diese leckere Variante doch mal aus.

Gericht Aufstriche
Eigenschaft(en) glutenfrei, laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit schnell zubereitet
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 150 Gramm Aufstrich
  • 50 gr Sonnenblumenkerne
  • 25 ml Distelöl
  • 50 ml Wasser
  • 20 gr Tomatenmark
  • 2 TL Petersilie getrocknet
  • 1 TL Zwiebelgranulat
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Messerspitze Pfeffer
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • Etwas Zitronensaft
  • Wasser kochend

Anleitungen

  1. Gebt einfach alle Zutaten in einen Mixbecher und mixt sie mit einem Stabmixer so lange, bis die Masse schön geschmeidig ist. Im Video könnt ihr sehr schön sehen wie sich die Farbe und die Konsistenz verändern.

Tipps und Tricks

Die getrocknete Petersilie, das Zwiebelgranulat und das Knoblauchgranulat können auch, falls ihr es da habt, durch frische Zutaten ersetzt werden.

Wenn ihr am nächsten Tag einen wichtigen Termin habt oder eure Kollegen bei der Arbeit nicht verärgern wollt, solltet ihr auf den Knoblauch besser verzichten.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Stoic Morning
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
11 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.