Rohkost und vegan – Einfache Paprikasuppe

Leicht und einfach geht es mit dem 3. Teil unseres 4-Gang Menüs weiter. Die kalorienarme Paprikasuppe ist dank der Zubereitung mit dem Suppenprogramm des attivo, auch noch nach 4:20 Minuten mixen, Rohkost. Wir haben das bei normalen Raumtemperaturen nachgemessen.

Rohkost Paprikasuppe mit dem Suppenprogramm

Wenn ihr das Ganze dann auf einem schönen Teller serviert und mit dem Grün der Frühlingszwiebeln garniert, sieht diese leckere Suppe auch noch sehr edel aus. Den 4. Teil unseres Menüs findet ihr hier, es handelt sich um ein Schokoladendessert, und eine Übersicht gibt es hinter dem folgenden Link: Das ganze 4-Gang Menü

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher Keine Kommentare
Paprikasuppe
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 4 Minuten
Arbeitszeit 9 Minuten

Infos zum Rezept

Rohkost und vegan - Einfache Paprikasuppe

Diese einfache und leichte Paprikasuppe könnt ihr in nur 10 Minuten zubereiten. Die kalorienarme Suppe eignet sich daher auch gut als Zwischenmahlzeit.

Gericht Suppen
Eigenschaft glutenfrei, kalorienarm, laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit schnell zubereitet
Ernährungsform Rohkost, Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 350 ml
  • 2 Paprika gelb
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/4 TL Kurkumapulver
  • 10 gr Cashewkerne Rohkostqualität
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Vegane Brühe
  • 1/2 EL Kokosöl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  1. Paprika und das weiße der Frühlingszwiebel in grobe Stücke schneiden. Das grüne der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und für die Deko beiseite stellen. 

  2. Alle Zutaten bis auf die Deko in den 1 Liter Behälter geben und mit dem Suppen-Programm mixen. Wenn das Programm nach 4:20 Minuten fertig ist ist die Suppe schön warm aber noch Rohkost.

Tipps und Tricks

Wir haben die Temperatur der Suppe nach dem Mixen gemessen und sie war, bei normalen Raumtemperaturen noch Rohkost. Ob dies auch gilt, wenn die Raumtemperaturen erheblich wärmer ist, können wir natürlich nicht garantieren.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Cattails
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.