Rohkost und vegan – Grünkohlsalat

Grünkohl kennen die meisten von uns als deftigen Eintopf mit Kartoffeln und dann je nach Region mit Pinkel, Mettwürstchen, Speck oder Kassler. In Deutschland ist das typische saisonale Hausmannskost, sehr verbreitet und sehr lecker, aber nichts besonders Aufregendes. Das Rezept für einen veganen Grünkohleintopf findet ihr übrigens hier. In den USA hingegen ist momentan ein regelrechter Hype um das gesunde Gemüse ausgebrochen. Das „New York Magazin“ bezeichnet „Kale“ als „Superheld unter den Gemüsen“ und es scheint kein angesagtes Lokal zu geben, in dem „Kale“ als raffinierter Grünkohlsalat auf der Karte fehlt. Der Trend macht natürlich auch vor Hollywood nicht halt, weibliche Superstars schwören auf Grünkohl Smoothies, -Chips und -Salat.

Grünkohlsalat, ganz einfach und einfach nur gesund

Tatsache ist, dass Grünkohl unheimlich viel Vitamin C enthält, dazu kommen reichlich A- und B-Vitamine. Außerdem finden sich im Grünkohl viel Kalzium und Folsäure. Wir Kinder haben das natürlich viel eher gewusst als die „Amis“. Seid ihr früher im Herbst auch nach den ersten Frösten durch die Gärten der Nachbarschaft geschlichen und habt euch mit Grünkohl den Bauch voll geschlagen? Für uns war es jedes Jahr eine tolle Sache, dick eingepackt, mit roten Nasen und Ohren, auf dem gefrorenen Boden zu sitzen und dabei den leckeren Kohl zu knabbern. Eine Tasse Grünkohl deckt übrigens den täglichen Vitamin C Bedarf eines Erwachsenen. Vielleicht waren wir ja deshalb früher nicht so oft erkältet.

Euch möchte ich diese Vitaminbombe natürlich auch nicht vorenthalten und deshalb gibt es heute einen ganz einfachen Grünkohlsalat, den ihr schnell und sehr einfach zubereiten könnt. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Knabbern.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 12 Kommentare
Rohkost Grünkohlsalat
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten

Infos zum Rezept

Rohkost Grünkohsalat

Grünkohl steckt voller Vitamine und enthält auch noch viele gesunde Mineralstoffe. Gönnt euch deshalb doch einfach diesen leckeren Grünkohlsalat.

Gericht Salate
Eigenschaft glutenfrei, kalorienarm, laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit recht schnell zubereitet
Ernährungsform Rohkost, Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 2 Personen
  • 100 gr Grünkohl
  • 1 Tomate
  • 1/2 Zwiebel
  • Etwas Apfelessig
  • Etwas Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 0,25-0,5 TL Salz nach Geschmack

Anleitungen

  1. Zuerst zupft ihr die Grünkohlblätter vom Stiel. Der Stiel ist meiner Meinung nach einfach zu hart, um ihn mit in den Salat zu geben. Wenn ihr 100 Gramm Blätter ab gezupft und klein geschnitten habt, mischt ihr diese mit dem Salz. Wenn ihr den Grünkohl kräftig mit dem Salz knetet, schmeckt er hinterher besonders lecker und ist auch viel weicher.

  2.  Lasst den Grünkohl nun 30 Minuten bei Zimmertemperatur durchziehen. Nun braucht ihr nur noch die Tomate und eine 1/2 Zwiebel klein schneiden und mit in den Grünkohl geben. Zum Schluss nur noch mit Essig, Öl und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

    Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Bei der Salzmenge müsst ihr euch an euren Lieblingsgeschmack heran tasten. Anfangs habe ich einen halben Teelöffel Salz genommen, das war dann schon recht geschmacksintensiv und kam nicht so gut an. Ein Viertel Löffel ist bei uns das richtige Maß und wer mag, kann sich den Salat dann ja immer noch etwas nach salzen.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Neolith
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
12 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sein, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.