Rohkost Apfelstrudel

Ein Stückchen Apfelstrudel geht immer – besonders natürlich im September und Oktober wenn wir die reifen Äpfel direkt vom Baum holen können. Aber auch in der kalten Jahreszeit schmeckt ein erwärmter Strudel mit Zimt richtig gut.

Apfelstrudel schmeckt kalt und warm

Naja und wenn es doch noch mal richtig warm wird frosten wir den Strudel einfach ein wenig an und haben ein herrlich kühlendes Dessert. Dieser Rohkost Apfelstrudel ist darüber hinaus auch noch schnell gemacht und sehr gesund. Wenn ihr Zimt mögt, ist dieses Dessert sicher etwas für euch.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 4 Kommentare
Rohkost Apfelstrudel
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten

Infos zum Rezept

Rohkost Apfelstrudel

Dieser leckere Rohkost Apfelstrudel ist nicht nur einfach sondern auch schnell zubereitet. Ihr braucht gerade einmal 20 Minuten für diese tolle Nascherei.

Gericht Desserts, Naschereien
Eigenschaft glutenfrei, kalorienarm, laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit schnell zubereitet
Ernährungsform Rohkost, Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 2 Portionen
  • 2 Äpfel
  • 1-2 EL Rosinen eingeweicht
  • 1-2 EL Walnüsse
  • 1/8 TL Salz
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Apfeldicksaft oder anderes Süßungsmittel

Anleitungen

  1. Die Äpfel waschen und würfeln. Ich benutze dazu den Nicer Dicer, weil es einfach schneller geht.  Auch die Walnüsse zerlege ich im Nicer Dicer. Das könnt ihr im Video sehr schön sehen. Dann gebe ich sie mit den abgegossenen Rosinen zu den Äpfeln. Danach rühre ich das Salz gut ein und lasse das Ganze 10 Minuten ruhen. Nach der Ruhezeit gebe ich Zimt und Apfeldicksaft zu, rühre um und fülle das Dessert in Schälchen.

Tipps und Tricks

Dieses Dessert  schmeckt am besten mit süßen Äpfeln und wenn er Raumtemperatur hat! Wer gerne warmen Apfelstrudel mag, erwärmt sich den Strudel kurz. Naja und im Sommer kann man das Ganze natürlich auch vor dem Essen ein wenig anfrosten.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Long Road Ahead
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
4 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.