Knusprige Seitan Flügelchen

Wenn es bei uns früher Hühnchen gab, hat mich das weiße Fleisch wenig interessiert. Ich wollte knusprige, krosse, gut gewürzte Pelle und die gab es vor allem an den Flügelchen. Den Rest konnten die Anderen gern haben. Auf diesen Rest kann ich heute auch noch sehr gut verzichten, mein „knuspriges Flügelerlebnis“ habe ich allerdings sehr lange Zeit vermisst – bis ich diese Seitan Flügelchen gemacht habe.

Seitan Flügelchen, würziges und knuspriges Fingerfood

Diese Variante aus Seitan erinnert mich sehr stark an die knusprigen Hühnchenflügel von früher, nur das sie halt vegan ist und. Die Seitan Flügelchen sind ein weiteres gutes Beispiel dafür, dass vegane Ernährung kein Verzicht ist und man sich auf einfache Art und Weise die Geschmackserlebnisse von früher zurück holen kann.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher 15 Kommentare
Seitan Flügelchen
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten

Infos zum Rezept

Knusprige Seitan Flügelchen

Diese knusprigen und würzigen Seitan Flügelchen sind vegan und ihr könnt sie ganz einfach zubereiten. Kleiner Tipp! Macht gleich ein paar mehr davon.

Gericht Fingerfood, Fleischersatz, Snacks
Eigenschaft(en) laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit zeitaufwändig
Ernährungsform Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 4 Personen
  • 200 gr Glutenmehl
  • 100 gr Mehl
  • 2 TL Vegane Brühe
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1/2 TL Oregano getrocknet
  • 1/2 TL Basilikum getrocknet
  • 1/4 TL Rosmarin gemahlen
  • 1/4 TL Thymian gemahlen
  • 1 Tüte Hefe
  • 1 Liter Wasser
  • 2 TL Salz
  • Öl zum Frittieren

Anleitungen

  1. Zuerst mischt ihr alle trockenen Zutaten gut durch. Dann gebt ihr 300 ml Wasser hinzu und knetet den Teig etwas. Nun lasst ihr den Seitan-Teig 2 Stunden ruhen. 

  2. Nach zwei Stunden setzt ihr 1 Liter Wasser in welches ihr 2 TL Salz gebt auf und bringt es zum Kochen. Jetzt schneidet ihr den Seitan in kleine Stücke und zieht diese ordentlich auseinander, damit die "Flügelchen" hinterher schön kross sind. Diese Stücke kocht ihr nach und nach, einige Minuten, in dem zuvor aufgesetzten Salzwasser.

  3. Wenn alle Seitan-Stücke fertig gegart und abgetropft sind, gebt ihr sie in heißes Öl und backt sie goldbraun aus. Ich bevorzuge hier eine Fritteuse, weil ich diese zuverlässig auf 170 Grad einstellen kann. In einem Topf geht es aber auch ganz gut.

Tipps und Tricks

Den Rosmarin und Thymian mahle ich selbst in einer Kaffeemühle.

Ihr könnt die Seitan Flügelchen direkt nach dem Frittieren noch nachwürzen, wenn ihr mögt. Wer sich gerne an Kentucky Fried Chicken erinnern möchte, sollte auf keinen Fall den Chili vergessen! 😉

Eine Fritteuse ist nicht unbedingt notwendig, allerdings erleichtert sie euch das Frittieren, da ihr nicht ständig die Temperatur regulieren müsst. Ich habe mir eine sehr Günstigste gekauft, die mir völlig ausreicht. Mir war allerdings sehr wichtig, dass es es eine sogenannte "Kaltzonen Fritteuse" ist. Das bedeutet, dass in der Fritteuse eine Heizspirale ist, an der die Krümmel vorbei fallen können. Die Krümel liegen dann am Boden der Fritteuse unter der Spirale und verbrennen nicht. Das Frittieren ist dann wesentlich geruchsärmer.

Ein weiterer Vorteil einer Fritteuse ist, dass ihr bei trockenem Wetter auch draußen frittieren könnt (vorausgesetzt ihr habt eine Steckdose und einen sicheren Stellplatz), dann braucht ihr euch nicht einmal über den Geruch Gedanken machen.


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Yallahs
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.
15 Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sind, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.