Rohkost und vegan – Green Power Smoothie

Nachdem das letzte Rezept, das ich euch vorgestellt habe, ein gesunder Fruchtsmoothie war darf natürlich auch ein grüner Smoothie nicht fehlen. Dieser Green Power Smoothie enthält Feldsalat, der viel Eisen mitbringt, Gurke und eine Banane. Mit der Banane könnt ihr die Süße des Smoothies bestimmen, je reifer sie ist, desto mehr Süße hat am Ende auch euer Smoothie.

Green Power aus Feldsalat, Gurke und Banane

Das Schöne an diesem, sehr einfachen Rezept ist, dass die Zutaten leicht zu bekommen sind und der Smoothie sehr mild schmeckt. Er eignet sich also ziemlich gut zum Einstieg, wenn man bisher keine grünen Smoothies getrunken hat.

Infos und ZutatenRezept VideoDeine Meinung | bisher Keine Kommentare
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 2 Minuten
Arbeitszeit 7 Minuten

Infos zum Rezept

Rohkost und vegan - Green Power Smoothie
Gericht Getränke, Smoothies
Eigenschaft glutenfrei, laktosefrei, sojafrei
Schwierigkeitsgrad einfach
Kosten bis 5 €
Zubereitungszeit schnell zubereitet
Ernährungsform Rohkost, Vegane Küche

Zutaten

Portionen : 4 Smoothies
  • 150 gr Feldsalat
  • 1 Banane
  • 1 Salatgurke
  • 200 ml Wasser

Anleitungen

  1. Gemüse waschen, Gurke etwas klein schneiden, Banane schälen, alle Zutaten in den Mixer geben, mixen, fertig! 🙂

    Guten Apetit!

Tipps und Tricks

Keine


Wenn Du dieses Rezept drucken willst, einfach hier klicken!
Die Im Video verwendete Musik ist von Kevin Mac Leod
Intro: Heartwarming
Titel: Sapphire Isle
Lizenz: Royalty free music
Website: www.incompetech.com
Eure Kommentare zu diesem Rezept
Wenn Dir das Rezept gefällt oder Du eine Frage hast, laden wir Dich ein hier einen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich ist auch konstruktive Krikik und Verbesserungsvorschläge immer gern gesehen. Wir bemühen uns selbstverständlich zeitnah auf eure Kommentare zu antworten.

Sag uns Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Links auf dieser Seite mit einem Sternchen ( * ) versehen sein, dann handelt es sich dabei um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen dieser Links ein Produkt kauft, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Der Preis für euch ändert sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt damit unsere Arbeit.