Ist vegane Ernährung wirklich so teuer, wie immer wieder gern behauptet wird? Unsere Rezepte, bei denen die Zutaten weniger als 5 Euro kosten, beweisen das Gegenteil. Jeder kann sich kostengünstig vegan ernähren, wenn er auf ein paar einfache Dinge achtet. Dazu gehört vor allem auf Fertigprodukte, das so genannte Convenience-Food zu verzichten. Es ist logisch, dass ein stark verarbeitetes Produkt teurer ist, als seine Grundzutaten. Dies gilt jedoch nicht nur für vegane, sondern für alle Fertigprodukte.

Gerichte unter 5 Euro – Kein Problem

Der Schlüssel liegt also darin, eure Mahlzeiten selber zuzubereiten. Wir arbeiten bei unseren Rezepten fast durchweg mit Grundzutaten wie Reis, Pasta, Bohnen usw. Dazu kommt viel frisches Obst und Gemüse und als Eiweißlieferant z.B. Linsen. Natürlich schauen wir auf Angebote und bevorzugen, wenn möglich, Obst und Gemüse das gerade Saison hat. Auch dadurch lässt sich viel Geld sparen. Probiert es einfach mal aus!

Äthiopischer Kichererbseneintopf
Äthiopischer Kichererbseneintopf
Weiter zum Rezept
Berbere
Berbere – eine besondere Gewürzmischung
Weiter zum Rezept
Obst- und Gemüsewaschmittel
Obst- und Gemüsewaschmittel selbst herstellen
Weiter zum Rezept
Fastensuppe
Fastensuppe für Buchinger Heilfasten
Weiter zum Rezept
Mousse au Chocolat - Schokoladendessert
Rohkost und vegan – Schokoladendessert
Weiter zum Rezept
Paprikasuppe
Rohkost und vegan – Einfache Paprikasuppe
Weiter zum Rezept
Vinaigrette mit Olivenöl
Rohkost und vegan – Vinaigrette mit Olivenöl
Weiter zum Rezept
Vegane Mayonnaise
Vegane Mayonnaise
Weiter zum Rezept